Westfalenliga: Kollu auf Klassenfahrt, Nowak auf Krücken

Anzeige
Offensiv-Kandidaten für die Startelf? Kamil Kokoschka und Charly Kuntz (Hintergrund). FOTO: Peter Mohr
Die Vorbereitung von Westfalenliga-Neuling SW Wattenscheid 08 verlief nicht gerade nach Wunsch. Trotzdem fahren die Dickebank-Kicker am Sonntag optimistisch nach Hohenlimburg (Anstoß: 16 Uhr, Hinspiel 0:0).

Personell haben die Schwarz-Weißen vor dem Start ins Punktspieljahr 2013 die Qual der Wahl - außer auf der Trainerbank. Dort müssen die 08er in Hohenlimburg kräftig improvisieren, denn „Chef“ Bayram Kollu befindet sich ab Freitag auf Klassenfahrt und „Co“ Markus Nowak kann sich nach einer Knieoperation nur auf Krücken bewegen. Bei den Kickern herrscht allerdings kräftiges „Gedrängel“ um die Stammplätze. „Es kann Veränderungen gegenüber den letzten Testspielen geben“, deutete Markus Nowak an.
Und das kann alle Mannschaftsteile betreffen - selbst die in der Hinrunde so starke Innenverteidigung Bartsch/Pape. Christopher Bartsch hatte zuletzt mit einer hartnäckigen Grippe zu kämpfen und ist noch nicht wieder bei 100 Prozent. Erster Nachrückkandidat wäre Michael Jost.
In der Offensive gibt es gar vier Anwärter für zwei zur Disposition stehende Plätze: Charly Kuntz, Kamil Kokoschka, Dennis Löhr und der nach seiner Verletzung wieder erstarkte Ali Aktas (4 Treffer in 2 Testspielen). Zudem muss Markus Nowak am Samstag nach dem Abschlusstraining auch noch zwei oder drei Spielern die „Botschaft“ überbringen, dass sie am Sonntag in der 2. Mannschaft „aushelfen“ müssen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.