Ziel: 40 Punkte und vor dem VfL landen

Anzeige
Berkant Canbulut (links) war in den letzten Partien einer der auffälligsten Akteure. FOTO: Peter Mohr
Eigentlich hat das Spiel nur noch statistischen Wert, trotzdem wollen die 09-Kicker gegen den Nachwuchs von Fortuna Düsseldorf (Samstag 14 Uhr, Lohrheide) Vollgas geben.

Das große Saisonziel Klassenerhalt haben die Regionalligakicker der SG Wattenscheid 09 bereits vor dem heutigen drittletzten Spieltag erreicht. Der scheidende Trainer André Pawlak hat noch einmal eins draufgesetzt: „Wir hatten uns 40 Punkte als Ziel gesetzt, und wir wollen auf jeden Fall vor dem VfL Bochum landen.“
Da es auch bei den Landeshauptstädtern, die in der Rückrunde stark abgebaut haben, um nichts mehr geht, können sich die Fußballfans auf ein entspanntes und hoffentlich attraktives Match freuen.
Die SGW kann allerdings personell nicht aus dem Vollen schöpfen. Zwar stehen Kevin Kisyna (Gelbsperre) und Stürmer Seyit Ersoy (Knie) wieder zur Verfügung, dafür fallen mit großer Sicherheit Sven Preissing, Jens Grembowietz, Nico Buckmaier, Leon Enzmann, Milko Trisic und Keeper Lukas Fronczyk aus.
„Die Düsseldorfer haben in der zweiten Saisonhälfte zahlreiche Spieler an den Profikader abgestellt. Das ist eine Auszeichnung für diese Truppe. Ich habe allergrößten Respekt vor der Arbeit meines Kollegen Taskin Aksoy“, so 09-Trainer André Pawlak.

Aktuelle Infos und Fotos zum Spiel am Samstag hier auf Lokalkompass ab ca. 17 Uhr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.