BSV stellt Weichen für die Zukunft

Anzeige
Ein Ereignisreiches Wochenende liegt hinter uns. Zunächst besuchte unser Hofstaat die Freunde aus Gelsenkirchen - Buer i.W. Sie hatten am Samstag 13.01. zum traditionellen Neujahrsempfang geladen. Bei gutem Essen und Trinken sowie netten Gesprächen blieb auch Zeit zum Tanzen. Es war wie immer sehr schön.
Am Sonntag 14.01. wurden dann auf der Generalversammlung die Weichen für die nächsten 2 Jahre gestellt. Als erstes zog man eine positive Bilanz über das vergangene Jubiläumsjahr. Die Jugendwartin Sibille Ebert danke in ihrem Bericht vor allem der Jugend, die Zukunft des Vereins. So ist es nämlich Simone Ebert gelungen zum dritten Mal in Folge den Titel der Bezirksjugendkönigin zu ergattern. Der BSV hat nach 2017 auch 2018 den Kreisschülerprinzen in seinen Reihen. War 2017 noch der älter Marc Andre Nolte der glückliche Sieger so zeigte der jünger Pierre Rene Nolte das man mit ihm rechnen muss und gewann 2018 den Titel des Kreisschülerprinzen. Aber Marc bleibt ja dem Hofstaat erhalten, da er zum Jubiläumsfest sich im Verein den Titel des Schülerprinzen sicherte. Der Höhepunkt dieser Generalversammlung waren aber die Wahlen. Zum 1.Vorsitzenden würde Erhard Ziegler gewählt. 2.Vorsitzender ist Stefan Klünder, Geschäftsführer Andreas Gaul. Kassiererin Birgit Hill und Schriftführung Regina Wagner. Die Jugendleiterin Sibille Ebert und der 1. Sportwart Axel Glawe so wie 2.Sportwart Marcus Hülsmann konnten genauso wie Damenwartin Ramona Klünder und für die Öffentlichkeitsarbeit sowie Vereinsadjutant Thorsten Nolte im ihren Ämtern bestätigt werden.
Wir sagen Herzlichen Glückwunsch allen gewählten und wünschen für die nächsten 2 Jahre alles Gute.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.