Ein tierisches Angebot! -Sparkasse Bo sponsert Sportvereine/-gruppen

Anzeige
Zusammen mit Max und Moritz wünschen sich Ann-Kathrin, Nina, Celina (auf dem Pferd) und Maja (v.l.) vom Ländlichen Reit- und Fahrverein wünschen sich Verstärkung der Pony-Gruppe um ein weiteres Tier. (Foto: Sabine Raupach-Strohmann)
 
Auch die Wattenscheider GRuppe "Fit for Kids" wünscht sich ein Sponsering. (Foto: Fit for Kids)

Anlässlich ihrer Jubiläumsaktion „175 Projekte für Bochum“ hat die Sparkasse Bochum den Spendentopf für die Kategorie Sport & Fitness mit 101 500 Euro gefüllt. 58 Vereine sollen in den Genuss von jeweils 1750 Euro kommen, rund 30 haben sich zur Halbzeit schon beworben. „Es sind allerdings nur sieben Bewerber aus Wattenscheid darunter“ wundert sich Sabine Raupach-Strohmann, Pressereferentin der Sparkasse Bochum

Die Bewerbungen auf www.sparkasse-bochum-175.de um eine Förderung aus dem Jubiläums-Spendentopf der Sparkasse Bochum sind so vielfältig wie das sportliche Angebot und Engagement in der Gesamtstadt. Dennoch haben alle dasselbe Ziel: Sie wollen die Trainingsbedingungen für den Nachwuchs verbessern und Kindern, Jugendlichen aus der Nachbarschaft, Schülergruppen und Menschen mit Handicaps den Zugang zum Vereinssport ermöglichen.

Selbstverteidigung und Judo, Fechten und Tischtennis, Fußball und Football, Tanzen, Toben und Klettern, Rollschuhlaufen und Reiten, Kanufahren, Schwimmen, Laufen und Sportschießen – in all diesen Sportarten gibt es inzwischen Bewerbungen.

Einer wachsenden Beliebtheit scheint sich hierzulande das Drachenboot zu erfreuen: Gleich drei Bewerbungen gibt es aus dessen Anhängerschaft. Sie wollen zum Beispiel das Training effektiver für Gehörlose sowie Schul- und Betriebssportgruppen zu machen
Die Sparkasse Bochum erwartet bis kurz vor Bewerbungsschluss am 22. März noch einen kräftigen Schub. Anschließend können alle Bürger gut drei Wochen lang bis zum 14. April im Internet ihre Stimme abgeben.

Volker Goldmann, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Bochum, lobt das Engagement der Bochumer für den Spitzensport, Breitensport und die Nachwuchsförderung, das in den Bewerbungen exemplarisch sichtbar wird. „Ein vielfältiges Sportangebot trägt zu einer höheren Lebensqualität in Bochum bei. Und mit der Förderung von Kindern und Jugendlichen, der Einbindung von Menschen mit Migrationshintergrund, der Integration von Behinderten und mit Gesundheitssport für alle Altersklassen erfüllt der Sport wichtige soziale Funktionen“, betont der Sparkassen-Chef.

Weil viele Vereine auf Unterstützung angewiesen sind, da oft die vorhandenen Mittel nicht ausreichen, um allen Verpflichtungen gerecht zu werden, unterstützt die Sparkasse Bochum seit jeher den Bochumer Sport großzügig in seiner ganzen Bandbreite.

Mit der Jubiläums-Aktion „175 Projekte für Bochum“ bietet sie Vereinen anlässlich ihres 175-jährigen Bestehens eine zusätzliche Gelegenheit, ihre Projekte in die Tat umzusetzen. „Eine Chance, die sich die Bochumer aus zwei Gründen nicht entgehen lassen sollten“, betont Volker Goldmann: „Einmal natürlich wegen der 1750 Euro Unterstützung. Zum anderen bietet die Bewerbung aber auch eine hervorragende Möglichkeit, sich als Verein einer breiten Öffentlichkeit im Internet vorzustellen.“

Vereine und Initiativen, die sich die Chance auf ein Stück vom „Geburtstagskuchen“ der Sparkasse Bochum in der Kategorie Sport & Fitness sichern möchten, müssen sich mit ihrem Wunsch bis zum 22. März auf der Jubiläumshomepage bewerben. Anschließend sollten sie alle Mitglieder, Freunde und Fans animieren, in der Voting-Phase vom 23. März bis zum 14. April für ihren Favoriten online abzustimmen.

Die nächsten Kategorien, die von der Sparkasse gefördert werden, sind Kunst & Kultur und Mensch & Gesellschaft. Sie folgen im Sommer und im Herbst. Mehr infos unter www.sparkasse-bochum-175.deu.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.