Kooperation unterzeichnet

Anzeige
Unterschrieben den Vertrag über die Kooperation: Monika Merl (3.v.l./Stadtsportbund), Doris Weiß (3.v.r./Leiterin der Kindertagesstätte) und Reinhard Fischer (2.v.r./Vorsitzender der DJK Wattenscheid) - sehr zur Freude von Barbara Dördelmann (Stellvertretende Leiterin des Kinderhauses), Wolfgang Groß (DJK-Jugendleiter) und Sandra Hesse (Jugendgeschäftsführerin). Foto: Peter Mohr
Es ist einmalig für Wattenscheid - die direkte Zusammenarbeit eines Fußballvereins mit einer Kindertagesstätte.

Auf Vermittlung des Stadtsportbundes übernimmt die Jugendabteilung der DJK Wattenscheid nun eine Vorreiterrolle und will eng mit dem direkt neben dem Stadtgarten-Sportplatz beheimateten Martin-Luther-Kinderhaus zusammen arbeiten. Bereits am kommenden Wochenende findet beim DJK-Jugendturnier ein erstes intensiveres Kennenlernen statt.
Diese Wattenscheider Kooperation ist Bestandteil der landesweiten Initiative „NRW bewegt seine Kinder.“ Alle Beteiligten sind sich einig, dass Bewegung für Kinder heute immer wichtiger wird - vor allem mit Blick auf das in den letzten Jahrzehnten stark veränderte Freizeitverhalten.
„Wir begrüßen das Projekt und unterstützen es gerne“, so DJK-Vereinschef Reinhard Fischer. In der Hellwegstadt gibt es bereits drei ähnliche Projekte: der St. Barbara Kindergarten in der Hollandstraße arbeitet mit den Leichtathleten des TV 01 zusammen, der Swidbert-Kindergarten mit den TV 01-Turnern und der Kindergarten Mandelweg mit dem TVK Wattenscheid.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.