Nachbarschaften in der Gemeinde seit 100 Jahren

Anzeige
Zurzeit ist im Weezer Rathaus die Ausstellung „Unsere Geschichte für uns - heute und morgen zu sehen“. Für eine weitere Ausstellung werden noch Bilder gesucht.
Weeze: Rathaus |

Für viele Weezer und Wember bedeutet Nachbarschaft noch heute Gemeinschaft, Zusammenhalt und gegenseitige Unterstützung. Nicht zu vergessen sind die Nachbarschaftsfeste, die oft schon manche Kindheit prägten und heute noch prägen.

Im Laufe der Generationen ändern sich natürlich die Gebräuche und Traditionen, die eine gute Nachbarschaft ausmachen. Zusammen anpacken, mit Unterstützung der Nachbarn Projekte stemmen, tolle Feste feiern und banale Dinge wie Mehl oder Zucker beim Nachbarn leihen sorgen dafür, dass man sich gemeinsam nie einsam fühlt. Ob Jung oder Alt jeder findet in einer Gemeinschaft wie der Nachbarschaft seinen Platz.
Deshalb ruft die Gemeinde alle Bürger auf, alle Altersgruppen an diesen Erinnerungen und Veränderungen ihrer Nachbarschaftserlebnisse in Form von Fotos, die öffentlich ausgestellt werden sollen, teilhaben zu lassen. Gesucht werden Geschichte über das Leben in der Heimat oder Wahlheimat bzw. der Nachbarschaft. Die Fotos mit den persönlichen Nachbarschaftserinnerungen können an die Gemeinde Weeze geschickt werden.
Ausgestellt wird die Sammlung der Fotos in den Fotostelen und Fotorahmen, die den Straßenabschnitt zwischen dem Cyriakusplatz und dem Alten Markt seit vergangenem Jahr schmücken und in denen auch zukünftig wechselnde Fotoausstellungen stattfinden sollen. Derzeit ist die Ausstellung „Unsere Geschichte für uns- heute und morgen“, die alte Bilder von Weeze mit städtebaulichem Hintergrund zeigt, zu sehen. Diese Stelen sollen nun durch Bilder der Weezer und Wember Nachbarschaften bestückt werden.
Die Bürger können ihre Bilder bis zum 19. Februar per E-Mail an tourinfo@weeze.de senden oder sie holen ihre alte Bilder persönlich im Rathaus der Gemeinde Weeze, Zimmer 6, ab. Selbstverständlich bekommt jeder seine Originalbilder wieder zurück.
Weitere Informationen gibt es unter Telefon: 02837/ 910-118 oder -116.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.