Neues (altes) Kirchenfenster im Royal Air Force Museum Laarbruch

Anzeige
das neue Fenster
Weeze: Royal Air Force Museum Laarbruch |

In der anglikanischen Standortkirche St. Peter's waren bis zum Abzug der Briten im Jahre 1999 drei bleiverglaste Kirchenfenster.

Leider ging während des Abzugs der englischen Streitkräfte eines dieser Fenster verloren und war nicht mehr aufzufinden.
Jetzt wurde dieses Fenster, das vom damaligen Kirchenchor St. Peter's Choir 1990 gestiftet worden war, erneuert.
Die Arbeiten wurden ausgeführt von der Kevelaerer Glasmalerei Derix.
Eine ungenannt bleiben wollende Sponsorin, die seit vielen Jahren einmal jährlich aus Großbritannien ins Museum kommt, hat die Kosten übernommen.
Die Motive zeigen links oben das Wappen des heiligen Petrus und rechts unten eine Harfe.
Zu den üblichen Öffnungszeiten kann der Besucher sich auch dieses neue Fenster im Museum anschauen.
Mittwoch bis Sonntag, jeweils 14 - 17 Uhr
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
24.165
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 31.07.2015 | 12:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.