Royal Air Force Regiment Mitglieder besuchen Weeze: Gedenkveranstaltung in Bergen und ein Wiedersehen mit Freunden

Anzeige
Am Rathaus in Bergen (NL) fand eine sehr bewegende Gedenkveranstaltung für Millar Reid und John Baxter, die durch einen Autobombenanschlag der IRA in 1988 getötet wurden, statt.
Ehemalige Mitglieder der 1. Schwadron, die auf dem Flugplatz Laarbruch stationiert waren, wurden am Samstag, dem 04. Mai 2013, um 11.00 Uhr im Rahmen einer Gedenkveranstaltung für 2 durch einen Terroranschlag der IRA im Mai 1988 getöten Kameraden, Millar Reid und John Baxter, in Bergen (NL) von Bürgermeisterin Manon Pelzer und Bürgermeister Ulrich Francken begrüßt. Gary Miller aus Weeze, auch ein ehemaliges Mitglied der 1. Schwadron, hatte das Treffen organisiert und rund 70 ehemalige 1. Squadron Royal Regiment Mitglieder sowie Familienmitglieder von Reid und Baxter waren bei der bewegenden Gedenkveranstaltung am Rathaus in Bergen dabei.

Im Rahmen des weiteren Besuches vom 03. bis zum 05. Mai 2013 wurde die Entwicklung des Airports und der Gemeinde Weeze angeschaut, ehemalige Wohnquartiere und das Museum „Royal Air Force Laarbruch - Weeze“ besucht. Beim Grillabend am Samstag im Biergarten „Kevin’s Pub“ waren Bürgermeister Francken und Khalid Rashid vom Büro für Kultur und Fremdenverkehr auch dabei, um die Gäste zu begrüßen und einige Werbegeschenke zu verteilen. Die Besucher haben viele gesellige Stunden zusammen verbracht und viele Erinnerungen über die „Laarbrucher“ Zeit beim gemütlichen Grillabend in Weeze ausgetauscht.
0
1 Kommentar
890
Karla Erretkamps aus Weeze | 08.05.2013 | 11:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.