Nach Unfall abgehauen, erwischt, nicht gezahlt, jetzt im Knast

Anzeige
Weeze: Airport Weeze | Weeze. Am Mittwochmorgen kontrollierte die Bundespolizei am Flughafen Niederrhein in Weeze einen 28-jährigen Briten aus Bielefeld im Rahmen der grenzpolizeilichen Ausreisekontrolle eines Fluges nach London-Stansted. Die Überprüfung der Personalien des Reisenden in den polizeilichen Fahndungssystemen ergab, dass die Staatsanwaltschaft in Bielefeld den Reisenden mit einem Haftbefehl wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort suchte. Da der Mann die fällige Geldstrafe in Höhe von 1200 Euro nicht bezahlen konnte, wurde er zur Vollstreckung der 40-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe in das Gefängnis in Kleve gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.