Allerlei am Wegesrand ich fand

Anzeige
die Beute
Es kam ja nicht oft vor in diesem Monat Mai aber gestern zum ersten Pfingsttag
war sie nun endlich da. Die SONNE! Und dann auch gleich so schön warm.
Also der perfekte tag zum Spaziergang. Ich war dann auch mit meinem Lebensgefährten auf der Hees in Weeze zwischen Wald und Flur spazieren.
Unterwegs hatten wir dann ein sehr spannendes Erlebnis ,zumindest für uns.
Wir gingen oder besser gesagt wir schlenderten einen Wiesenpfad entlang
als von der linken Seite aus einer Wiese ein Fuchs mit seiner fetten Beute
auftauchte. Ich kann nicht sagen wer mehr erschrocken war, wir oder der Fuchs.
Der zumindest hat vor schreck seine Beute fallen gelassen um das Weite zu suchen,
also kehrt wende zurück in die Wiese. Wir haben vor Verblüffung vergessen
das Geschehen im Bild festzuhalten. Nur ein Foto von der Beute(Fetter Hase) und
den Kopf vom Fuchs als er uns Beobachtete was wir wohl machen. Der arme Kerl
hatte sicherlich Angst um sein Abendbrot. Wie sind dann weitergegangen in der
Hoffnung das der Fuchs sich seinen Hasen noch holt. Dabei ist mir dann noch
das eine oder andere noch vor die Linse gekommen.
Allen noch ein frohes Rest Pfingsten
L.G. Evelyn!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.