Offener Brief an die katholischen Bistümer in Deutschland

Anzeige
Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland
Wahl am 12.02.2017


Sehr geehrte Damen und Herren,

Herr Prof. Dr. Christoph Butterwegge wurde von der Partei Die Linke aufgestellt für die Wahl des Nachfolgers von Herrn Gauck als Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland.

Herr Prof. Butterwegge gilt heute als „Armutsforscher“; so wird er unter anderem bei Wikipedia genannt. In seinen Veröffentlichungen zu diesem Thema in der Bundesrepublik zeigt er, wie arm ein großer Teil der Bevölkerung in einem sehr reichen Land ist. Ein großer Teil der Bevölkerung erlebt sein Leben in Deutschland von der Kinderarmut in die Altersarmut.
Wäre es nicht an der Zeit diese Erkenntnis in der Öffentlichkeit anzumahnen. Ein präsidialer Vertreter der weniger begüterten Bevölkerungsschichten, der Deutschland auf der öffentlichen Bühne repräsentiert.


Wie unterstützen die Bistümer diesen Fürsprecher und Vertreter der Mehrheit der deutschen Bevölkerung?



Mit freundlichem Gruß
Rainer Ise
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
18.024
Willi Heuvens aus Kalkar | 30.01.2017 | 13:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.