offline

Rainer Ise

2.833
Lokalkompass ist: Weeze
2.833 Punkte | registriert seit 13.12.2011
Beiträge: 254 Schnappschüsse: 114 Kommentare: 774
Folgt: 32 Gefolgt von: 34
siehe: http://rhein-maas-region.de

Gebühren für Erstwählerdaten

Rainer Ise
Rainer Ise | Kalkar | am 21.07.2017

Kalkar: Stadtverwaltung | Die Stadt Kalkar erhebt lt. ihrer "Allgememeinen Gebührenordnung" € 200,-- für die Bereitstellung der Erstwählerdaten zur Bundestagswahl 2017. Das ist unverhältnismäßig hoch und ist kein Beitrag zur Demokratie.

1 Bild

Linkes Zentrum Emmerich 2

Rainer Ise
Rainer Ise | Emmerich am Rhein | am 20.07.2017

Emmerich am Rhein: Linkes Zentrum Emmerich | Auch wenn es vielen am erzkonservativen Niederrhein nicht passt, es gibt sie auch im Kreis Kleve. In Emmerich am Rhein in der Steinstraße 29 haben sie ihr Hauptquartier eingerichtet. Die Partei Die Linke.

1 Bild

Das Getreide ist reif

Rainer Ise
Rainer Ise | Weeze | am 20.07.2017

Schnappschuss

7 Bilder

Veen

Rainer Ise
Rainer Ise | Alpen | am 20.07.2017

Alpen: St. Nikolaus | Veen hieß frühher Crayenvenn

1 Bild

Pietät 3

Rainer Ise
Rainer Ise | Xanten | am 18.07.2017

Xanten: Alter Friedhof | Schnappschuss

10 Bilder

Kreisparteitag der Partei Die Linke Kreisverband Kleve

Rainer Ise
Rainer Ise | Weeze | am 24.06.2017

Kevelaer: Gelder Dyck | Im Mittelpunkt des Kreisparteitages der Linken stand am 24.06.2017 in Kevelaer die Vorbereitung des Bundestagswahlkampfes. Von besonderem Interesse war die Mobilisierung der jüngeren Wähler. Vor Ort war auch der Direktkandidat der Linken für den Kreis Kleve Ferdinand Niemann, der u.a. auf verschiedene Podiumsdiskussionen im Wahlkampf hinwies. Geleitet wurde die Versammlung durch die Sprecherin des Kreisverbandes Dr. Sabine...

6 Bilder

„Geschichtliches und Sehenswürdiges rund um die Stadt Kleve"

Rainer Ise
Rainer Ise | Kleve | am 22.06.2017

Kleve: Hochschule Rhein-Waal | Die Mittrwochsakademie der Hochschule Rhein-Waal und hier die Fakultät Gesellschaft und Ökonomie bietet in diesem Jahr 2017 eine Vortragsreihe "775 Jahe Kleve" an. Am 21.06.2017 ging Prof. Dr. Dirk Reiser (Fakultät Gesellschaft und Ökonomie - Professor für Nachhaltiges Tourismusmanagement) zuerst auf die Möglichkeiten der touristischen Nutzung historischer Ressourcen ein. Wiltrud Schnütgen, Stadtführerin in Kleve,...

1 Bild

Vergessen 5

Rainer Ise
Rainer Ise | Weeze | am 21.06.2017

Geldern: Meybroeckshof | Schnappschuss

1 Bild

Blaukissen (Aubrieta deltoidea) im Garten 1

Rainer Ise
Rainer Ise | Weeze | am 27.03.2017

Geldern: Heideweg | Schnappschuss

1 Bild

Graugans im Landeanflug 2

Rainer Ise
Rainer Ise | Weeze | am 26.03.2017

Geldern: Fleuthkuhlen | Schnappschuss

1 Bild

Schneeglöckchen ohne Schnee am 1. März 2017

Rainer Ise
Rainer Ise | Weeze | am 01.03.2017

Geldern: Heideweg | Schnappschuss

1 Bild

Frühlingsvorboten

Rainer Ise
Rainer Ise | Weeze | am 21.02.2017

Geldern: Heideweg | Schnappschuss

1 Bild

Schnee am Niederrhein - 11.02.2017 1

Rainer Ise
Rainer Ise | Weeze | am 11.02.2017

Schnappschuss

Offener Brief an die katholischen Bistümer in Deutschland 1

Rainer Ise
Rainer Ise | Weeze | am 25.01.2017

Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland Wahl am 12.02.2017 Sehr geehrte Damen und Herren, Herr Prof. Dr. Christoph Butterwegge wurde von der Partei Die Linke aufgestellt für die Wahl des Nachfolgers von Herrn Gauck als Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland. Herr Prof. Butterwegge gilt heute als „Armutsforscher“; so wird er unter anderem bei Wikipedia genannt. In seinen...

5 Bilder

Prof. Dr. Christoph Butterwegge in Kleve 7

Rainer Ise
Rainer Ise | Kleve | am 22.01.2017

Kleve: XOX-Theater | Auftakt für den Landtagswahlkampf im Kreis Kleve für die LINKE Der Kandidat für die Wahl des Bundespräsidenten am 12. Februar Prof. Dr. Christoph Butterwegge, aufgestellt von der Partei Die Linke sprach am 21.01.2017 im Klever XOX-Theater zum Thema „Von Kinderarmut zur Altersarmut“ – schönes Leben in Deutschland?. Prof. Butterwegge wird bei Wikipedia als „Armutsforscher“ bezeichnet. Er wurde am 26. Januar 1951 in Albersloh...