CL-Finale im Freibad Kevelaer: Bis zu 89. Minute war die Stimmung prächtig ...

Anzeige
Kevelaer: Freibad Kevelaer | Das packende Finale von Wembley: Den 2:1 Sieg der Bayern gegen Borussia Dortmund verfolgten auch 231 Fußball Fans im Freibad-Kevelaer. Die Live-Übertragung des Champions-League-Endspiels war ein Programmpunkt der Open-Air-Veranstaltung "FiF" (Fun im Freibad), zu der der Bäderverein Kevelaer am Wochenende eingeladen hatte. Die BVB-Fans um Schwimmmeister Helmut Langenberg waren in der ehemaligen Badeanstalt klar in der Mehrzahl, aber am Ende hatten bekanntlich die Bayern die Nase vorn.

Das Spiel wurde auf einer 3 x 2 Meter großen Leinwand übertragen. Die Stimmung war bis zur 89. Minute prächtig - trotz Außentemperaturen von gerade einmal 10 Grad. Ab Spielminute 70 sezte dann auch noch der Regen ein ....
0
1 Kommentar
27.415
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 27.05.2013 | 19:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.