Der TSV Weeze feierte sein Jubiläum - Vereinsmitgleid und Moderator Laurenz Thissen ebenfalls

Anzeige
Auch unser Landrat Herr Wolfgang Spreen begab sich auf die Laufstrecke!
Weeze: August-Janssen-Sportzentrum | Zum 30. Mal trafen sich viele Hunderte Leichtathletinnen und Leichtathleten am Samstag, dem 19. September, im Sportzentrum der Gemeinde Weeze.

Bevor die jeweils erste Frau oder der jeweils erste Mann der Fünfer-Staffel auf die Strecke geschickt wurde, bedankte sich der Moderator Laurenz Thissen bei den erfolgreichsten Staffeln der letzten Jahre im Namen des Vereins, und dann noch eher persönlich bei den Menschen, denen er sich in besonderer Weise verbunden fühlt. Dass er den Blumenstrauß für seine Gattin Helga vergessen hatte, machte dieser recht wenig aus. Sie war auch ohne Blumen richtig gerührt davon, dass ihr Gatte ihr seinen Dank vor dem großen Publikum, das unter vielen Regenschirmen, unter den Bäumen und unter den Verkaufsständen vor dem Regen Schutz gesucht hatte, aussprach.

Als auch mein Namen fiel, war ich natürlich hocherfreut.

Wie nett, dass du, lieber Laurenz, meine Lokalkompass-Berichte so sehr magst, dass du dich dazu veranlasst sahst, auch mir zu danken! Dabei müsstest du doch wissen, dass ich sehr, sehr gern als Lokalredakteurin tätig bin und mir das Schreiben über sehr nette und auch sehr talentierte Menschen, die sich um den Sport verdient machen, nicht nur viel bedeutet, sondern mir auch richtig viel Spaß macht. (Diesen Passus werde ich entfernen, sobald ich mir sicher sein kann, dass Laurenz ihn gelesen hat, klar!)

Der Abteilungsleiter Karl Weyenberg bedankte sich seinerseits und im Namen des gesamten Vereins für dreißig Jahre pfiffige und kenntnisreiche Moderation bei Herrn Thissen.

Zur großen Freude der Veranstalter, der Läuferinnen und Läufer wie ntl :) auch der Zuschauerinnen und Zuschauer ließ der Regen während der fünf Kilometer der ersten Staffelläufer nach, die Sonne kam sogar zunehmend mehr heraus. Die Strecke blieb natürlich von Wasser durchtränkt, aber alle Läuferinnen und Läufer liefen so besonnen, dass es zu keinen Unfällen kam.

Natürlich gab es viele interessante "Kämpfe" um gute Positionen, was bei Namen wie Tim Schüttrigkeit, Christoph Verhalen, Jeroen Koster, Marcel Gnoß, Armin Gero Beus, Frederik Paul, Kevin Schmelzer und Mike Claaßen bei den Männern sowie Anna-Lina Dahlbeck, Melina Buil und vielen weiteren sehr schnellen Läuferinnen und Läufern auch nicht anders zu erwarten war. Schnellster Läufer insgesamt wurde ein in unserem Bezirk wenig bekannter Läufer namens Koen van Kessel, schnellste Läuferin Anna-Lina.

Leserinnen und Leser, die sich für alle Laufergebnisse im Einzelnen interessieren, darf ich bestimmt mit diesem Link an die Ergebnisse, die das TAF-TIMING-Team wie immer binnen kürzester Zeit einsehbar gemacht hatte, verweisen.

http://my6.raceresult.com/32283/?lang=#0_E3FB62
1
1
1
1
1
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.