Schach-Anekdote

Anzeige
GM Loek van Wely (NED)

Loek van Wely

Zu einem Kampf der 2. Liga West hatte das Brett 1 nur einen Spieler, da der Niederländer GM Loek van Wely zu Spielbeginn um 11:00 Uhr nicht anwesend war.
Nach Ablauf von 30 Minuten hätte IM Alexander Kabatianski kampflos gewonnen.
Keiner wusste, wo van Wely zu dem Zeitpunkt genau war.
Die vor dem Spiellokal Wartenden, u.a. die Spielführer der Mannschaften, sahen ihn dann kurz vor 11:30 Uhr durch den Dezember-Regen rennend kommen. Vier Minuten vor Ablauf der Wartezeit eröffnete er die Partie und gewann.
© 2012 Rainer Ise
0
1 Kommentar
361
Monique Kottmann aus Uedem | 25.12.2012 | 08:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.