Swimming-Pool im Terminal des Airport Weeze

Anzeige
Da möchte man doch gleich reinspringen. ;)
Weeze: Airport Weeze |

Leider nur eine optische Täuschung, aber eine gelungene.

Geht man rechts von der Terminalinfo die Treppe hoch zu den Konferenzräumen, sollte man mal einen Blick nach rechts unten werfen.
Da möchte man doch gleich zu den jungen Leuten in den Pool hüpfen.
Aber: "Springen vom Beckenrand verboten" heißt die deutliche Warnung.

Die Lösung der schönen Illusion: Auf dem Dach der Reisebüros im Erdgeschoss ist ein Großflächendruck in (fast) olympischen Maßen ausgebreitet.

Der kurze Info-Artikel in der neuen AirMail des Flughafens erklärt genauer:
"EIN POOL IM TERMINAL
Wer in den Wintermonaten in die Wärme startet, kann sich - in dicker
Winterjacke eingemummelt - vor dem Check-in kaum vorstellen,
dass er in ein paar Stunden ins Meer oder in einen Pool springen
kann. Der Airport Weeze hilft nun ein bisschen nach und bietet den
Reisenden schon vorm Start in den Urlaub ein großes Schwimmbad
an. Das Praktische: Wer darin „baden" möchte, muss nicht einmal
die Jacke ausziehen. Ein 300 Quadratmeter großes Plakat auf dem
im Terminal gelegenen Dach des Check-ins zeigt einen einladenden
Pool. Zu sehen ist das Kunstwerk von der ersten Etage des Terminal
aus. Einfach an die Brüstung stellen und sich schon einmal ins Was-
ser träumen - so macht der Ferienstart noch mehr Spaß."
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.