500 Jahre Reformation - wie im Kirchenkreis Wesel das Jubiläum gefeiert wird

Anzeige

Am 31. Oktober 2017 wird in Deutschland aber auch weit teilweise weltweit an das 500 jährige Jubiläum der Reformation gedacht. Bundesweit wird sogar der 31.Oktober 2017 deswegen als gesetzlicher Feiertag begangen. Was mit dem Thesenanschlag Martin Luthers begann, veränderte damals die Welt - weit über Kirche und die konfessionelle Frage hinaus. Aus diesem Grund wird das Jubiläum auch im Kirchenkreis Wesel gefeiert - ein ganzes Jahr lang vom 31.10.16 bis 31.10.17.

Den Auftakt zum Reformationsjubiläum im Kirchenkreis Wesel bildet der Gottesdienst am Reformationstag, 31.10. um 19 Uhr im Lutherhaus. Superintendent Thomas Brödenfeld wird den Gottesdienst leiten, musikalisch werden u.a. Bläser aus dem Kirchenkreis Wesel unter der Leitung von Kreiskantor Ansgar Schlei mitwirken. In diesem Gottesdienst soll zudem die neue Lutherbibel 2017 vorgestellt werden, die ab diesem Tag deutschlandweit offiziell in Gebrauch genommen wird. Als Prediger beschäftigt sich Professor Harald Schroeter-Wittke mit dem Thema der Reformation im Rheinland frei nach Hanns-Dieter Hüsch: "Ich bin vergnügt, erlöst, befreit."

Harald Schroeter-Wittke, 1961 in Duisburg geboren, ist Praktischer Theologe und Inhaber des Lehrstuhls für Didaktik der Evangelischen Religionslehre mit Kirchengeschichte am Institut für Evangelische Theologie der Fakultät für Kulturwissenschaften der Universität Paderborn und u.a. Mitglied des Präsidiums des Deutschen Evangelischen Kirchentags.

Wenige Tage später wird es am Samstag, 5.11., an demselben Ort im Lutherhaus während der Kreissynode einen Vortrag von Klaus-Rüdiger Mai geben. Hier lautet das Thema: "Gehört Luther zu Deutschland?" Klaus Rüdiger Mai ist Dr. phil, Historiker und Philosoph und vielfacher Roman-und Sachbuchautor.http://klausrüdigermai.de/

Inzwischen sind die Broschüren des Kirchenkreises in einer Auflage von 22.500 Exemplaren größtenteils in den Gemeinden verbreitet worden. In ihnen ist eine Programmübersicht über die über 40 Veranstaltungen im Kirchenkreis Wesel im Zusammenhang des Jubiläums enthalten. Es handelt sich um Gottesdienste an ungewöhnlichen Orten, um Konzerte, Kabarett-Veranstaltungen, Ausstellungen etc.
Ein Höhepunkt wird der Kreiskirchentag vom 30.6.-2.7.17 sein, der in und um den Willibrordi-Dom in Wesel stattfinden wird.
Weitere Exemplare der Reformationsjubiläums-Broschüre können über das Sekretariat des Kirchenkreises oder über Pfarrer Albrecht Holthuis info@reformation-wesel.de angefordert werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.