Aktion: "Kinder wollen singen" - Bücherverteilung beginnt - Helfer gesucht

Singen ohne GEMA-Sorgen - Das gemeinfreie Liederbuch des 'Musikpiraten e.V.'
Wesel | 26.05.2011 | Aktion: Kinder wollen singen |

Wie bereits vor drei Wochen angekündigt startet nun auch in Wesel die Aktion 'Kinder wollen singen - und zwar Gema-Frei'.

Worum gehts dabei? Die Ausgangssituation:
Ende letzten Jahres beschloss die GEMA im Auftrag der VG_Musikedition (Rechteverwertungsgesellschaft) nun selbst bei unseren Kleinsten die Hand aufzuhalten. Also verpflichtete man kurzerhand sämtliche Kinderbetreuungseinrichtungen in Deutschland dazu, ohne Zahlung keine altbekannten Kinderlieder mehr einsetzen zu dürfen, auf die GEMA-Gebühren entfallen würden.
Aber wer kann schon ohne genaue Fachkenntnis entscheiden, wo dies zutrifft, und wo nicht? Zudem verlangt diese GEMA-Forderung auch, dass jedes einzelne kopierte Notenblatt kompliziert dokumentiert werden muss. Das bedeutet einen großen, zusätzlichen Verwaltungsaufwand für die Betreuer. Das ist eine Menge Zeit, die letztlich natürlich für die eigentliche Kinderbetreuung fehlt.

Diese skrupellose Gier der GEMA sollte aber nicht unbeantwortet bleiben. Während die Kulturverantwortlichen der Bundesländer nun mit Steuergeldern diese privatwirtschaftlichen Ansprüche abgelten wollen, wird hier von besorgten Kulturliebhabern gezeigt, wie es auch besser geht.

Die Lösung:
Der gemeinnützige Verein 'Musikpiraten e.V.' sprang bereits zum Martinsfest-2010 den Kitas im Lande mit einer Sammlung gemeinfreier Weihnachtslieder zur Seite. So wurde den Einrichtungen spontan ein unbesorgtes Singen an St.Martin, Nikolaus und Weihnachten ermöglicht.

Und nun ist auch das rein spendenfinanzierte, gedruckte 'Kinder wollen singen'-Liederbuch der Musikpiraten fertig. Alle Lieder und Noten darin sind GEMA-Frei, können also unbedenklich genutzt, kopiert, gesungen werden. Jede einzelne Kita, jeder einzelne Kindergarten in Deutschland (gesamt: 50299) bekommt eins davon geschenkt. So auch bei uns im Kreis Wesel.

Ehrenamtliche Helfer - darunter viele Piraten-Mitglieder - übernehmen nun die Verteilung vor Ort. Kitas einzelner Gemeinden im Kreis, z.B. Hamminkeln, Brünen, Schermbeck und Hünxe erhielten bereits ihre Exemplare. Der fleißige Helfer dort, Guido Schlüter aus Wertherbruch, meint dazu:
" Während Politik und Kulturverantwortliche noch überlegen, wie sie diese
Situation nun handhaben sollen, schenken die Musikpiraten den Kitas einfach ein GEMA-Freies Liederbuch. Das ist sozial-kultureller Pragmatismus pur, den ich als Vater von zwei kleinen Kindern sehr gerne unterstütze."


Apropos 'unterstützen':
Ich selbst werde die Verteilung direkt in Wesel übernehmen und koordiniere die Gesamtverteilung. Und es gibt noch reichlich Gemeinden im Kreis, wo sich noch kein Verteiler gemeldet hatte (z.B. Xanten, Fr.Feld, Moers, Dinslaken...). Wer also helfen möchte, sollte sich bitte bei mir melden:
Mail: kontakt@piratenpartei-wesel.de
Tel: 0152 - 29 27 43 75
Wir freuen uns - wie sicher die Kinder auch - über jede helfende Hand hierbei. Wenn möglich gebt diese Info auch in euren Städten weiter.

Übrigens steht dieses ganze Liederbuch auch als druck- und kopierfreundliche PDF-Version zum kostenlosen Download bereit. Und auch eine Abholung durch autorisierte Mitarbeiter der Kitas ist bei mir möglich, falls ihr nicht auf unsere Verteiler warten wollt.


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hinweis:
Der gemeinnützige Verein 'Musikpiraten e.V.' wird zwar hauptsächlich von Mitgliedern betrieben, ist jedoch keine Abteilung der Piratenpartei. Das sei nur gesagt um klarzustellen, dass die Aktion keinesfalls irgendeine Parteiwerbemaßnahme ist.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
40.309
Imke Schüring aus Wesel | 26.05.2011 | 13:50  
1.850
Andreas Rohde aus Wesel | 26.05.2011 | 14:11  
64
Dorothea Stachowiak aus Wesel | 27.05.2011 | 10:05  
40.309
Imke Schüring aus Wesel | 27.05.2011 | 10:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.