Bald 4 Jahre Mobiles Lernen mit dem iPad am Berufskolleg Wesel

Anzeige
Wissensvertiefung im Bereich Gesundheit
Wesel: Berufskolleg Wesel |

Bald 4 Jahre Mobiles Lernen mit dem iPad


Am Berufskolleg in Wesel ist es mittlerweile schon Alltag. Täglich benutzen Schüler/innen seit fast 4 Jahren die 100 iPads zur Unterstützung im Unterricht. Mit den iPads holen die Lehrer/innen des Berufskollegs Wesel die Digital Natives dort ab, wo sie ihre Fähigkeiten ausbauen können. Das sind Schüler, die mit dem Computer, in einer digitalen Welt aufgewachsen sind. Für sie ist das Tablet als neues Medium für den Unterricht nichts Ungewohntes. Da durch die rasche Entwicklung der Einzug in die digitalen Schulmedien längst stattgefunden hat.
Wir haben uns als Schule schon vor fast vier Jahren positioniert, die Welt der Schüler mit in den Unterricht zu integrieren und haben eine große Anzahl von iPads angeschafft. In Koffern zu je Acht aufbewahrt, kann jeder/e Lehrer/in über die iPads für den Unterricht verfügen. Am Anfang war es zwar etwas Besonderes, aber nun sind die Geräte Schulalltag.
Mit Unterstützung des Medientechnikers Ingo Künzel hat die Schule ein Mobile Device Management aufgebaut, so dass die Geräte immer von einem zentralen Raum gewartet werden. Das System bietet somit die Möglichkeit jederzeit neue Apps auf Wunsch von Schülern und Lehrern zu installieren.
Ein ausgeklügeltes Schulungssystem, ein JointVenture Vertrag und die Unterstützung durch den verantwortlichen Lehrer Winfried Rüth an unserer Schule macht es den Lehrern leicht, diese neue Technik ständig zu nutzen. Weitere Geräte sollen in Kürze dazukommen.
Die drahtlose Übertragung der Schülerergebnisse über ein AppleTV macht es sehr leicht, Präsentationen mit der ganzen Klasse nachzuvollziehen.

Bilanz

Nach fast vier Jahren sind alle iPad-Koffer täglich von 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr im Schuleinsatz und die Akkus sind dann noch nicht leer. An zwei Aufbewahrungsorten werden die Geräte dann zentral aufgeladen und stehen für den Verleih am nächsten Tag zur Verfügung.
Viele Schulen beobachten unser erfolgreiches System. Winfried Rüth und Ingo Künzel werden deshalb auch immer wieder zu Praxisberichten zur Unterstützung herangeholt.

Das iPad-Team hat weitergedacht.


Die Geräte sind nach fünf Einsatzjahren abgeschrieben und werden dann durch das IT-Rahmenkonzept des Kreises Wesel (Schulträger) ausgetauscht.
Insgesamt kann man durch das Tablet-System von einer großen Bereicherung und einer zeitgemäßen Modernisierung des Unterrichts sprechen.

Das Berufskolleg Wesel wird sich einer ständigen Weiterentwicklung nicht entziehen. Wir wollen, dass unsere Schüler/innen stolz auf eine innovative Schule blicken können.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
Dirk Bohlen aus Wesel | 19.11.2014 | 18:56  
640
Winnie Rueth aus Wesel | 20.11.2014 | 08:33  
Dirk Bohlen aus Wesel | 20.11.2014 | 09:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.