Benefiz Konzert 2.0 ein voller Erfolg

Anzeige

Gut und gerne 350 (gefühlte 500) Leute fanden am Freitag den 29.01.2016 den Weg ins Scala Kulturspielhaus.

An den Erfolg des letzten Jahres angeknüpft, gab es auch in diesem Jahr ein Benefizkonzert zugunsten der E.Vita-Palliativpflege in Wesel.

Den Anfang machte Zwakkelmann (Solo) mit Stromgitarre. Durch seine besondere Art und Weise stieg das Publikum direkt mit ein und war innerhalb weniger Minuten in Stimmung. Mit Stücken wie Dusselige Kuh, Menschen bei der Nahrungsaufnahme oder Tomatenrotes Haar gab Zwakkelmann gekonnt einen zum besten, was Ihm der nachfolgende Applaus bestätigte

Nach Zwakkelmanns Gig folgten etwas ruhigere Klänge mit Red Moving Tree. Die Band spielte gekonnt auf und fesselte das Publikum mit schönen melodischen Stücken.

Im Anschluss folgten die Lokalmatadore In Form der Rebel Tell Band. Stücke wie Atemlos, Griechischer Wein oder Applaus Applaus brachte das Publikum nochmals richtig zum toben. Als denn noch alte Stücke wie Ace of Spades von Motörhead oder (Ghost) Riders in the Sky von Johnny Cash gespielt wurden war die Stimmung auf dem Höhepunkt.

Initiatorin Christel Wolbring und ihr Team waren sichtlich Solz auf das Zweite Benefizkonzert. Die Mühen werden sich gelohnt haben und eine Wiederholung im nächstem Jahr steht mit Sicherheit nichts im Wege.

Auch die Betreiberin Karin Nienhaus machte einen hochzufriedenen Eindruck und bedankte sich persönlich am Ausgang bei den Besuchern und für einen tollen gelungenen Abend.

Bis zum nächstem Jahr

Mehr Bilder gibt es auf meiner Webseite !
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
Dirk Bohlen aus Wesel | 02.02.2016 | 09:10  
622
Torsten Fleuren aus Wesel | 02.02.2016 | 16:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.