Benefizkonzert für "fitkids" in der Martinikirche

Anzeige
Der Kinderchor "ConTakt" St. Nikolaus bei der Probe
Wesel: St. Martini-Kirche | „…so weit der Himmel ist“ lautet der Titel des Benefizkonzerts am Sonntag, 21. Mai, um 19 Uhr in der St. Martini-Kirche. Im vorsommerlichen Jahreskreis zwischen Ostern und Pfingsten gestalten zwei Chöre der katholischen Pfarrgemeinde St. Nikolaus und Instrumentalsolisten gemeinsam diese Abendmusik zu Gunsten des Kinderprojekts „fitkids“. Das Kinderprojekt bietet seit vielen Jahren Hilfestellung für Kinder aus suchtbelasteten Familien und ist auf Unterstützung seiner dauerhaft und nachhaltig geleisteten Arbeit dringend angewiesen, - durch Multiplikatoren ebenso wie durch Spenden.
Dem Anliegen der „fitkids“ besonders verbunden fühlt sich die Chorgemeinschaft „Aggiornamento“ an St. Martini unter Leitung von Barbara Hochgürtel bereits seit Jahren. Es ist das mittlerweile sechste Benefizkonzert zu Gunsten der fitkids, das der Chor veranstaltet, auch diesmal – wie so oft schon – unter Mitbeteiligung namhafter Instrumentalmusiker und anderer Chöre. Am 21. Mai wirkt auch der Kinderchor „ConTakt“ an St. Nikolaus mit. Chorleiterin Claudia Bussing gründete den Chor im März 2014, mittlerweile ist er auf 20 Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren angewachsen. Einige von ihnen hatten mit ihrer Chorleiterin vorher schon Chorprojekt-Erfahrung bei Benefizkonzerten gesammelt, entwickelten den Wunsch nach dauerhafter chorischer Bindung und sind nun regelmäßig im Einsatz bei Gottesdiensten und Konzerten.
Gerade bei der Unterstützung eines Kinderprojekts wie den „fitkids“ hat es eine besondere Qualität, wenn Kinder, Jugendliche und Erwachsene gemeinsam miteinander musizieren. Neben den beiden Chören wirken als Instrumentalmusiker Stephan Dreizehnter (Flöte), Kadra Dreizehnter (Klavier) und Naima Dreizehnter (Violoncello) mit. Und auch das Programm wird dadurch farbig und facettenreich. Es enthält Musik von Barock bis zur Gegenwart, klangvolle Instrumental-Duo´s, ansprechende neue Chormusik, vorpfingstlichen Jubel, Taizé-Meditation und Lieder zur Nacht. Neben den musikalischen Vorträgen bietet sich auch für die Besucher - jeden, der mag -, immer auch einmal wieder die Möglichkeit, selbst singend mit einzustimmen.
Bei freiem Eintritt bitten die Mitwirkenden um eine großzügige Spende für das Kinderprojekt „fitkids“ im Anschluss an das Konzert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.