Billiger Nervenkitzel

Anzeige
Drei Zitronen ohne Kontrabass
Neulich fuhr ich mit meinem Auto und hatte dabei (wie eigentlich immer) das Radio an. Da spielten sie ein Lied, das mir auf Anhieb gefiel. Ich hatte keine Ahnung wovon der Text handelte, denn er wurde in einem schwer verständlichen englischen Dialekt gesungen. Aber bei Musik kommt es ja nicht so sehr auf den Text an, sondern mehr auf den Rhythmus, den Beat, und hier erinnerte er mich - irgendwie - an einen Flummi, der aus dem Lautsprecher hüpft und direkt in den Brustkorb fliegt, wo er dann weiter 'ditscht' bis ins Gehirn und dabei munter die Drüse anstubst, welche die Glückshormone ausschüttet.

Ich mag jetzt gerne glauben, dass mich dieses "Flummi-Lied" für den Rest des Tages in eine positive Stimmung versetzt hat und keine schlechte Nachricht mir noch etwas anhaben konnte ...

Ich verspürte auch den Wunsch es nochmal zu hören, aber wer sang es nur und worum ging es überhaupt?

Ich hatte Glück, von dem Tag an lief es beinahe täglich im Radio und jedesmal drehte ich den Lautsprecher ein wenig auf und begann fröhlich mit dem Takt zu wippen, was meine Mundwinkel Richtung Haaransatz trieb.

Aber worum ging es nur in diesem Lied? So sehr ich mich auch bemühte, ich verstand kein einziges Wort. Aber bei intensiverem hinhören wurde mir irgendwann gewahr, dass die Sängerin gegen Ende der meisten Verse in ein überaus melodisches "Geleier" verfiel so wie Whitney Houston in ihren besten Tagen ...

aber lange nicht so auf Melodramatik gequält ...
eher "menschlich geerdet"...
so wie jemand der schon weiss, dass nicht alles im Leben nach süßem Pudding schmeckt ...
so wie jemand der aus Zitronen Limonade macht und dann über jene schmunzelt, welche Limonade als eine Herabwürdigung von Zitronen betrachten ...

... so wie jemand der Leute, die Limonade als Herabwürdigung von Zitronen betrachten, zum tanz bittet.

Leider ist es aber für Radiomoderatoren heutzutage unüblich geworden, vor oder nach einem Lied, Titel und Interpreten zu benennen, was ich in solchen Momenten immer sehr bedauerlich finde!
Aber egal, ich habs gefunden
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
26 Kommentare
34.464
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 18.07.2016 | 14:12  
28.395
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 18.07.2016 | 14:58  
6.667
Beatrix Gutmann aus Essen-Süd | 18.07.2016 | 16:16  
28.681
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 18.07.2016 | 17:26  
28.681
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 18.07.2016 | 17:27  
14.999
Christiane Bienemann aus Kleve | 18.07.2016 | 17:47  
28.681
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 18.07.2016 | 18:46  
16.135
Anke-Ellen Anton aus Xanten | 19.07.2016 | 10:44  
Susanne Schmengler aus Duisburg | 19.07.2016 | 19:34  
46.520
Imke Schüring aus Wesel | 19.07.2016 | 20:30  
46.520
Imke Schüring aus Wesel | 19.07.2016 | 20:53  
12.177
Lothar Dierkes aus Goch | 19.07.2016 | 22:35  
28.395
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 20.07.2016 | 00:56  
12.177
Lothar Dierkes aus Goch | 20.07.2016 | 14:56  
28.395
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 20.07.2016 | 15:20  
12.177
Lothar Dierkes aus Goch | 21.07.2016 | 22:29  
28.395
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 21.07.2016 | 22:55  
12.177
Lothar Dierkes aus Goch | 22.07.2016 | 10:14  
28.395
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 22.07.2016 | 13:16  
12.177
Lothar Dierkes aus Goch | 22.07.2016 | 14:40  
28.395
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 22.07.2016 | 15:51  
57.840
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 23.07.2016 | 17:04  
16.849
Willi Heuvens aus Kalkar | 25.07.2016 | 22:02  
46.520
Imke Schüring aus Wesel | 25.07.2016 | 23:31  
46.520
Imke Schüring aus Wesel | 25.07.2016 | 23:32  
57.840
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 26.07.2016 | 05:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.