Convivium musicale konzertiert am 1. November in der Diersfordter Schlosskirche

Anzeige
Das Convivium musicale (Foto: privat)

Das Ensemble Convivium musicale lädt ein zum Konzert in der Schlosskirche zu Diersfort: Am Sonntag, 1. November, 16 Uhr, präsentieren die Musiker in ihrem Programm "Benedictio et claritas et gratarium actio" ausgesuchte Stücke mit venezianischer Mehrchörigkeit, Madrigale, Canzonen & Concerti zu Beginn des Barock.

Neben Gesängen zu Byczyna beinhaltet die Musik die zwölfstimmige, dreichörige Hochzeitsmotette des Grazer Hofkapellmeisters Lambert de Sayve, Madrigale von Claudio Monteverdi und Luca Marenzio, der Polens erster „Magister Capellae“ aus Italien war, sowie – mit einem Schwerpunkt auf dem Fest Allerheiligen – geistliche Werke jener Landsleute, die ihm in diesem Amt nachfolgten.

Die musikalische Leitung des Ensembles, das Blockflöten, Violinen und Gamben, Orgelpositiv und Cembalo, aber auch Zinken und Posaunen sowie als Rohrblattinstrument den Dulzian einsetzen wird, liegt bei Martin Lubenow aus Germersheim, die Moderation bei Guido Sold, Wesel.

Der Eintritt ist frei, eine Spende jedoch sehr willkommen – sie soll dem Pfeifenwerk der Orgel der Schlosskirche dienen.
Infos vorab erteilt Dr. Guido Sold unter der Telefonnummer 0281/89024.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.