Das LineUp steht - EselRock 2016 am 27. und 28. Mai auf zwei Bühnen im Heubergpark Wesel

Anzeige
Als Headliner gebucht: Itchy Poopzkid (Foto: privat)
 

Mit den steigenden Temperaturen hebt sich auch die Laune der Musikfans: die Open-Air-Saison naht! Zum mittlerweile neunten neunten Mal findet das ehrenamtlich organisierte EselRock Festival statt - und zwar am 27. und 28. Mai im Weseler HeubergPark.

Bereits etabliert hat sich das Warm Up am Freitag. Headliner des Freitags wird Ingo Pohlmann sein. Der „deutsche Jack Johnson“ ist seit seinem Hit „Wenn jetzt Sommer wär’“ nicht mehr aus der deutschen Musiklandschaft wegzudenken. Seine charmante Art hat ihn unter anderem auf die Bühnen bei Rock am Ring und Rock im Park gebracht.

Weiterhin am Freitag mit dabei sind Black Rus aus Westfalen. Das Line Up am Freitag
wird mit The Shed und den McDonaghoughs von zwei lokalen Acts vervollständigt.

Am Samstag, 28. Mai, heißt es dann wieder EselRock – Volle Kanne. Headliner
sind PunkRocker von Itchy Poopzkid aus Eislingen an der Filz, eine der umtriebigsten
Bands der deutschen Musiklandschaft. Zuletzt hat die Band noch einen Ratgeber für
Bands als Bestseller rausgebracht How To Survive ASA Rock Band.
Es ist den Organisatoren wieder gelungen eine bunte Mischung aus Rock, Pop, Punkrock, Hard n Heavy und Ska zusammen zustellen. Co-Headliner ist Tim Vantol mit Band aus den Niederlanden.

Das Hauptbühnenprogramm wird vervollständig von: Van Holzen aus Ulm – einem Trio, das noch nicht mal volljährig ist, aber rockt wie alte Hasen. Ebenfalls aus Ulm kommen City Kids feel the Beat. Die Weseler Lokalmatadore von Flash Forward haben gerade ihr drittes Album „Who we are“ auf Redfield Records herausgebracht und sind bereits bundesweit bekannt.
Die Betrayers of Babylon und Meine Zeit vervollständigen das Line Up. Letztere waren bereits beim ersten EselRock 2015 dabei und haben die Veranstalter damals auf der Seebühne so überzeugt, dass sie im Jahr 2016 das Festival auf der Hauptbühne eröffnen werden.

DieSeebühne steht wie immer im Zeichen von Nachwuchsbands aus NRW gepaart
mit einem hochkarätigen Headliner. Diese Funktion übernehmen in diesem Jahr To the
Rats and Wolves mit ihre Metal-Core aus.Konzerte in ganz Europa oder Japan stehen in ihrer doch noch sehr jungen Band-Vita. Am Tag vor dem EselRock werden die Jungs aus dem Ruhrpott das RockVaria-Festival in München sielen.

Weiterhin auf der Seebühne sind mit dabei: Die Sieger des diesjährigen GoldEsel-Contest von Und wieder Oktober, To Have & Hold aus Hamminkeln, Juke Box Pussys aus Wesel sowie Venom is Bliss und Breathe Antlantis. Komplettiert wird das Line Up durch den Gewinner des Best of Unsigned Wettbewerbs, der zu diesem Zeitpunkt noch nicht feststeht.

Um die Umwelt zu schützen und Verletzungen bei Besuchern zu vermeiden gilt wieder auf und um das Festivalgelände wie bereits in den beiden Vorjahren ein Glasverbot. Das Festival ist barrierefrei gestaltet, dies ist durch die Unterstützung der "Aktion Mensch" möglich.

Das Presseportal zum EselRock Festival: http://eselrock.de/presse/
Alle Bilder stammen von den Band-Homepages oder von den facebook-Seiten der Bands.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.