Die neue Homepage des Dombauvereins ist ein Fest für die Augen und eine tolle Fundgrube

Anzeige
Es wurden auch historische Skizzen für den Auftritt neu erstellt
Ab sofort ist der Willibrordi-Dombauverein mit einer eigenen Homepage http://www.dombauverein-wesel.de vertreten. Die Macherinnen und Macher, Karl-Heinz Tieben als Vorsitzender, Heike Kemper als Beisitzerin sowie Dr. Frank Dießenbacher von Dießenbacher Informationsmedien haben sie in diesen Tagen der Öffentlichkeit vorgestellt. Und das natürlich im Willibrordi-Dom selbst. So kann nun jeder von zu Hause aus oder mobil mit Tablet und Smartphone tiefe Einblicke in wohl Wesels außergewöhnlichstes Gebäude genießen. Und das ist wirklich ein Genuss. Denn der Internet-Auftritt zeigt den Dom per Bilderflut von seinen schönsten Seiten - innen wie außen. Ein goldener Engel auf dem Dach, das filigrane Braut-Portal, das Raum-Erlebnis Dom in vielen Facetten, teilweise auch meditative Szenen offenbaren immer wieder die Schönheit dieses geschichtsträchtigen Gotteshauses. Insofern kann man sich kaum satt sehen.

Man kann aber auch vieles erfahren - aus der Geschichte des Bauwerks, aus der Historie des Willibrordi-Dombauvereins, von den vielen Projekten, die in den letzten Jahrzehnten realisiert werden konnten. Auch kann man sich hier über Führungen erkundigen und in vieler Hinsicht schlau machen.

Damit ist die Homepage eine außergewöhnliche Fundgrube für alle, die sich für dieses Bauwerk interessieren, das ja nach wie vor in erster Linie als Ort von evangelischen und ökumenischen Gottesdiensten dient. Im weiteren Sinne ist der Willibrordi-Dom aber auch ein außergewöhnlicher Konzertraum und die symbolische Mitte der Hansestadt Wesel. Weseler wie Nicht-Weseler haben in Zukunft noch mehr Möglichkeiten, sich mit diesem großartigen Bauwerk vertraut zu machen.

Insofern ist den Initiatoren wirklich ein sehr gutes Werk , ein Fest für die Augen und eine Schatzgrube für den geschichtlich interessierten User gelungen. Sehr fundiert und äußerst kreativ dargestellt. Somit kann man nur gratulieren und viele Klicks und reichlich Kommunikation in Zukunft wünschen!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.