Ein paar kritische Gedanken zum Kirmesgeschehen ...

Anzeige
Warum ich Kirmes doof finde?

Weil viele Fahrgeschäfte schon wieder teurer geworden sind. Weil die gefühlsarmen Angestellten auf der anderen Seite des Spaßtresens völlig unschuldigen Kunden die Penunsen aus der Tasche ziehen, ohne auch nur mit der Wimper zu zucken. Weil an lauten Diskogeräten seltsame Sätze wie diese über die Lautsprecher dröhnen: "So Leute, was geht ab? Auf geht's, die nächste Runde, los geht's!"

Weil zwei gedankenlose Zwölfjährige einem nach anderthalb Stunden Kirmesbesuch breit grinsend „gestehen“, dass sie schon 50 Euro ausgegeben haben. Entschuldigung, aber derart sinnlose Geldverschwendung greift mein Gewissen an und zerfetzt meine Toleranz in Stücke.

Aber halt, bei allem Ärger gibt’s doch etwas Positives zu vermelden: Mit Freuden habe ich bei „Bellhammi“ festgestellt, dass Losverkäufer und Schießbudenkräfte sich nicht grämen müssen, wenn’s mal gerade nicht so läuft mit der Geldschneiderei. Schließlich gibt’s diese sympathischen kleinen Geräte (haha!), die das Internet in unser aller Taschen zaubern. Damit können auch Kirmesleute ständig daddeln und so der Langeweile entgehen.

Vielleicht klappt’s ja dann auch bald wieder mit der Freundlichkeit.
1
Einem Mitglied gefällt das:
5 Kommentare
Daniel Magalski aus Lünen | 01.10.2013 | 20:55  
Dirk Bohlen aus Wesel | 01.10.2013 | 21:15  
11.816
Nicole Deucker aus Oberhausen | 01.10.2013 | 21:45  
695
Kerstin Huefing aus Hamminkeln | 01.10.2013 | 22:05  
1.019
Lutz Lähnemann aus Hamminkeln | 02.10.2013 | 07:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.