Erster Weseler Singalong im Willibrordi Dom

Anzeige
Die Orgel im Willibrordi-Dom in Wesel. (Foto: Archiv)
Ein besonderes Musikerlebnis erwartet die Besucher des Willibrordi-Doms am Sonntag, 13. Dezember (3. Advent) um 18 Uhr.

Denn dann erklingt das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach (Kantaten I-III) in Form eines sogenannten „Singalongs“.

„Singalong“ ist ein Mitsing-Konzertes, bei dem die Besucher den Chor bilden. Unterstützt werden sie dabei von einem professionellen Orchester und professionellen Solisten. Die Leitung liegt in Händen von Domkantor Ansgar Schlei.

Grundidee


Die Idee des „Singalong“ ist nicht neu. In manchen Nachbarländern gehört diese Form des gemeinsamen Musizierens längst zum Repertoire musikalisch interessierter Menschen.

Bei einem Singalong werden große Chorwerke mit professionellen Orchestermusikern und Solisten besetzt, den Chor jedoch stellen ausschließlich die Besucher der Veranstaltung - nicht nur Zuhören, sondern mitten drin sein im musikalischen Geschehen, das ist der Sinn und Zweck eines Singalong.

Jeder einzelne Besucher, als Teil des Singalong-Chores, gestaltet mit dem Orchester und den Solisten unter der Leitung des Dirigenten das Konzert und hat somit aktiven Anteil am Gelingen der Aufführung. Es ist ein unvergessliches Erlebnis, die Chöre und sogar die Arien inmitten eines ungewöhnlich großen und enthusiastischen Chores mitzusingen.

Teilnahmebedingungen


Teilnehmen können Chorsänger/innen, die das Werk bereits einmal gesungen haben. Am Konzerttag findet nur eine Verständigungsprobe statt.

Bedingung zur Teilnahme am Singalong ist die Eintrittskarte sowie ein Klavierauszug des Weihnachtsoratoriums. Einlass für Mitwirkende erfolgt nur mit Klavierauszug. Vor Ort sind keine Noten erhältlich! Ebenso ist die Teilnahme an der Verständigungsprobe ab 16 Uhr erforderlich.

Der Kirchenraum ist der Stimmenaufteilung des Chores entsprechend eingeteilt; das Orchester, die Solisten und der Dirigent befinden sich vor dem Singalong-Chor. In einem gesonderten Bereich nehmen diejenigen Platz, die ausschließlich als Zuhörer am Konzert teilhaben möchten.

Eintrittskarten für Mitwirkende kontingentiert


Aktive Teilnehmende zahlen 15 Euro. Darin enthalten ist auch ein Imbiss zwischen Probe und Konzert. Der Vorverkauf für die Mitwirkenden-Karten läuft. Karten sind ausschließlich über die Internetseite www.weseler-dommusik/singalong erhältlich.

Die Eintrittskarten für Mitwirkende sind kontingentiert - Restkarten sind ggf. an der Tageskasse erhältlich.

Zuhörer-Karten


Zuhörer-Karten (Besucher, die passiv die Veranstaltung mitverfolgen möchten) gibt es im Vorverkauf 16 Euro / ermäßigt 13 Euro unter anderem bei der Stadtinfo.
Der Eintritt an der Abendkasse beträgt 18 Euro / ermäßigt 15 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.