EselRock 2015 – Die Bands VII: Münchner & Hürther mit dabei

Anzeige
EselRock: 12.6./13.6.2015 - das umsonst & draußen Festival in Wesel.
Wesel: Heubergpark |

Die Münchner von Blackout Problems gelten als das große Ding der Zukunft. Sie sind beim EselRock 2015 auf der Sparkassen Hauptbühne mit dabei. Godswill aus Hürth werden auf der BYK-Seebühne direkt vor ihnen spielen. Werfen wir einen Blick auf diese beiden Bands.


In riesen Schritten voran: Blackout Problems

Was in den letzten 18 Monaten bei Blackout Problems los war kann sich sehen lassen. Ausverkaufte Support-Tourneen mit Emil Bulls und Heisskalt, EP- Veröffentlichung, unzählige Konzerte und Festivals. Die drei Münchner erscheinen rastlos und unermüdlich. Sie haben fast 11 000 Facebook-Fans und über 60 000 Klicks bei ihrem Youtube-Video zur Single „Home“. Mit der Agentur Sparta Booking (ebenfalls Jupiter Jones) im Rücken geht es weiter auf die Straßen, die den Rock'n'Roll bedeuten.

Der Heubergpark wird beben

Auf diesem Weg machen Mario, Marcus und Michael nun auch beim EselRock Station, nachdem sie in Wesel bereits bei der langen Nacht der Jugendkultur im September das Jugendzentrum KARO zum kochen gebracht haben. Und so die Veranstalter nochmal überzeugt haben. „Recht schnell nach den ersten paar Takten war klar: Die müssen wir 2015 dabei haben. Der Heubergpark wird beben“, erzählt Andreas Hebing vom EselRock-Team.
Bei den „Blackys“ gibt es Alternative-Rock mit Punk-Einflüssen in ein brachiales Gewand verpackt, dabei ausgecheckt und auf den Punkt gespielt. Der Schweiß läuft nicht nur bei den Musikern, sondern auch die Zuschauer sollten Deodorant und ein Shirt zum Wechseln mit im Gepäck haben.

Godswill: Support für Mando Diao und Christina Stürmer

Warm gemacht wird sich vorher auf der BYK-Seebühne mit den Hürther Jungs von Godswill. Deutscher Poprock steht auf ihren Fahnen, die sie bereits im letzten Jahr beim WDR 2 Festival „Für eine Stadt“ in Remscheid schwenken durften. Hier teilten sich die fünf sympathischen Männer die Bühne unter anderem mit Mando Diao und Christina Stürmer. „Die Auswahl war ‚Goldrichtig’ – um mal einen Songtitel zu zitieren“ bestätigt Anna Gorecki die Entscheidung des EselRock-Teams. Godswill – so Gott will – bringen mit ihren Songs die Zuschauer zum Träumen, Mitsingen und Mitklatschen.

Blackout Problems beim EselRock:
Samstag 13.06.2015 18.45 Uhr Sparkassen Hauptbühne
Facebook Blackout Problems


Godswill beim EselRock:
Samstag 13.06.2015 18.10 Uhr BYK-Seebühne
Facebook Godswill


Blackout Problems:




Godswill Live
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.