Gelungenes "Thekentratsch"-Gastspiel für Jubi-Mitglieder der Volksbank Rhein-Lippe

Anzeige
Die Sierp und die Becker in Äktschn. (Foto: privat)

Rund 480 Gäste aus Hamminkeln, Hünxe, Voerde und Wesel begrüßten Theo Büning (stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender) und Bankdirektor Gerhard Wölki in der Niederrheinhalle Wesel zu einem äußerst unterhaltsamen Abend.

Eingeladen waren alle Kunden mit Begleitung, die seit 1991 Jahren Mitglied (= 25-jähriges Jubiläum) oder seit 2015 Neumitglieder der Bank sind. Mitglieder sind Teilhaber ihrer Bank und haben somit bei den wichtigen Entscheidungen ein Mitbestimmungsrecht, was die Zukunft der Volksbank Rhein-Lippe anbelangt.

Das Dinslakener Duo "Thekentratsch", bestehend aus Heike Becker und Kerstin Sierp, unterhielt das begeisterte Publikum mit scharfsinniger Selbstironie und wortgewandtem Schlagabtausch. Kaum jemanden war nicht zum Lachen zumute als „die Becker & Frau Sierp“ sich gegenseitig aufgezogen und den stets vorhandenen „Alltagswahnsinn“ aufs Kreuz gelegt haben. So blieben Themen wie Missverständnisse und die heutige Jugendsprache natürlich nicht verschont.

Die Gäste gingen begeistert und mit guter Laune nach Hause. Wölki resümierte zufrieden einen gelungen Abend. „Der Zusammenhalt zwischen unseren Mitgliedern und der Volksbank stimmt und das hat man auch heute Abend wieder gesehen. Es ist wichtig, sich nicht ausschließlich für Bankgeschäfte, sondern auch mal zum Lachen und Abschalten zusammen zu setzen und daher halten wir an Abenden wie diesem auch in Zukunft fest.“.

Weitere Infos zu den Künstlern auch unter:
http://www.thekentratsch.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.