Live-Schalte aus dem Dom - Bericht von Gottesdienst im WDR Fernsehen

Anzeige
Einen Tag zuvor - am 17.11. - klingelte das Telefon nachmittags im Pfarrhaus Holthuis. Eine Redakteurin des WDR fragte an, ob wir einen Bericht in der Lokalzeit Duisburg von WDR Fersehen über den Buß- und Bettag-Gottesdienst gestatten würden. Nach Rücksprache mit den beiden anderen an der Vorbereitung des Gottesdienstes beteiligten Theologen stand die Entscheidung am nächsten Morgen fest. Wir sind einverstanden. Zunächst überraschte es ein wenig, was denn den WDR daran besonders interessierte, wo doch der Feiertag nicht mehr "gesetzlich" verankert ist. Aber Paris und die Folgen schienen geradezu das Thema "Gebet" ebenfalls in den Fokus zu rücken.

So kamen schließlich Ede Wolff und sein Team vom WDR in den Dom und berichteten anhand von eingespielten Interviews mit Pfarrer Sühling und Pfarrer Holthuis sowie weiteren Gottesdienstbesuchern und schließlich einer Live-Schalte aus dem Dom vom Buß-und Bettag-Gottesdienst.

Wer sich ein Urteil bilden mag, sei auf folgenden Link verwiesen:

http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokal...

1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
24.180
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 19.11.2015 | 21:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.