Minister Michael Groschek ist der neue Eselordenträger der Stadt Wesel

Anzeige
(Foto: privat)

Das Geheimnis ist gelüftet: Den mittlerweile 39. Eselorden der Stadt Wesel erhält NRW Bau- und Verkehrsminister Michael Groschek. Dies gab Ulla Hornemann, Präsidentin des Närrischen Parlaments, heute um 11.11 Uhr in Wesel bekannt. Er tritt damit die Nachfolge von Kabarettistin Lioba Albus an, die die karnevalistische Auszeichnung in diesem Jahr erhalten hat.

Dass sich der gebürtige Oberhausener schon mehrfach als Wesel-Fan geoutet hat und seine Familie sogar einen eigenen Patenesel besitzt, gefällt den Weselern besonders gut. Ebenso wie die finanzielle Unterstützung des Ministers bei wichtigen Projekten wie dem Umbau des Zitadellenviertels, dem Bau des neuen Parkplatzes am Weseler Bahnhof sowie der Neugestaltung der Fußgängerzone, die Michael Groschek höchstpersönlich zur „Champs Élysées des Niederrheins“ adelte.

Dem neuen Eselordenträger habe Wesel zwar durch seine Großzügigkeit einiges zu verdanken, doch man könne über eine Eselei nicht einfach so hinwegsehen, erläutert Ulla Hornemann. Händeringend warte man auf den Bau der Südumgehung und die damit einhergehende Entlastung des Schill-Viertels. Doch das Projekt zieht sich wie Kaugummi und geht nur langsam voran, ebenso wie der Verkehr in diesem Bereich. Eine ziemliche Eselei, wie Ulla Hornemann findet.

Apropos Verkehr: Die Präsidentin des Närrischen Parlaments verwies abschließend mit einem Augenzwinkern noch auf eine Idee, die sie Herrn Groschek mit auf den Weg geben wolle: damit die Idylle der Stadt am Niederrhein durch den Lärm der Betuwe in Wesel nicht so sehr gestört wird, könne man die Bahnlinie in einen Tunnel verlegen und einen unterirdischen Bahnhof à la Stuttgart 21 bauen.

Michael Groschek nimmt den mittlerweile 39. Eselorden am Karnevalssonntag, 15. Februar 2015, während einer närrischen Prunksitzung aus den Händen von Bürgermeisterin Ulrike Westkamp entgegen. Die Veranstaltung beginnt um 10.30 Uhr in der Weseler Niederrheinhalle.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.