Mit Pauken und Posaunen

Wann? 12.09.2016 15:00 Uhr

Wo? Städt. Bühnenhaus Wesel, Martinistraße, 46483 Wesel DE
Anzeige
Wesel: Städt. Bühnenhaus Wesel |

Mit Pauken und Posaunen eröffnet am Montag, den 12. September „percussion posaune leipzig“ die Konzertsaison 2016-17, die der Städtische Musikverein in Zusammenarbeit mit der Stadt Wesel im Städtischen Bühnenhaus organisiert.


Wenn drei Posaunisten und ein Schlagzeuger zusammen ein Konzert spielen, ist das schon für sich genommen ein Erlebnis. Wenn dann die dargebotene musikalische Bandbreite von Thomas Morley über Johann Sebastian Bach bis zu „Der weiße Hai im Alpensee“ des Österreichers Christoph Wundrak reicht, ist Hochspannung garantiert. Auch so geht Kammermusik heute: entstaubt, aufgeschüttelt und frisch und unterhaltsam dargeboten.
Die vier Profimusiker von „percussion posaune leipzig“ haben ihr Handwerk von der Pike auf gelernt und in namhaften Orchestern gespielt. Eines dieser Orchester ist die Sächsische Bläserphilharmonie; vor 60 Jahren als Rundfunk-Blasorchester gegründet, ist sie heute das einzige profilierte Kulturorchester Deutschlands, das die Tradition der sinfonischen Bläserbesetzung weiter mit Leben füllt. Seit 1992 spielen Joachim Gelsdorf (Bassposaune), Wolfram Dix ( Percussion und Drums), Marton Palko ((Alt- und Tenorposaune) und Stefan Wagner (Alt- und Tenorposaune) zusammen und begeistern mit den unterschiedlichsten Programmen ihre Zuhörer.

Kinderkonzert


Gleichsam als Prolog zur Konzertsaison der „Großen“ findet für die „Kleinen“, Vorschul- und Grundschulkinder, am selben Tag um 15 Uhr in der Aula der Musik- und Kunstschule ein Kinderkonzert statt.
Eine kammermusikalische Dichtung für drei Posaunen und Schlagzeug nannte der Berliner Komponist Frank Schwemmer sein Werk „ Die Bremer Stadtmusikanten“, das er für „percussion posaune leipzig“ schrieb und welches 2012 zur Uraufführung kam. Die Komposition folgt programmatisch dem bekannten Märchen der Brüder Grimm. In 10 musikalischen Episoden werden Elemente der Story und die Charakteristik der Personen nachgezeichnet. Weitgehend ohne Text aber mit starken theatralischen Momenten präsentieren die Musiker eine ungewöhnliche Interpretation eines alten Klassikers. Das etwa 45-minütige Programm wird von den Musikern kindgerecht moderiert.

Info:


Kinderkonzert: 12. September 2016, 15 Uhr in der Aula der Musik- und Kunstschule
kostenlose Karten bei Buchhandlung Korn, Brückstraße 13, 46483 Wesel; Mayersche Buchhandlung, Hohe Straße 20-22, 46483 Wesel; Stadtinformation Wesel, Großer Markt 11, 46483 Wesel.
Abendkonzert: 12. September 2016, 20 Uhr im Städtischen Bühnenhaus Wesel; Karten an der Theaterkasse im Centrum, Ritterstraße 14, 46483 und an der Abendkasse; Schüler/ innen der Musik- und Kunstschule haben freien Eintritt, wenn sie sich vorher im Sekretariat der Schule melden. Die Karten liegen dann an der Abendkasse bereit.

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.