PETER BAUSE in KOLLABORATION

Anzeige
Peter Bause (Foto: Dietrich Dettmann)
Bocholt: Stadttheater | Das EURO-STUDIO Landgraf aus Titisee-Neustadt gastiert am Freitag,19.April 2013 um 20.00 Uhr im Städt. Bühnenhaus am Berliner Platz in Bocholt. Zur Aufführung kommt das Schauspiel "KOLLABORATION" von Ronald Harwood.
Ein Ensemble erster Güte, allen voran PETER BAUSE mit seinen Schauspiel-Kolleginnen und Kollegen Hellena Büttner, Matthias Freihof, Marlen Ulonska, Thomas Martin und Wolfgang Kremer, das sich unter Regie von Wolfgang Engel führen läßt.
Dem Programmheft des Städtischen Bühnenhauses ist die folgende Inhaltsangabe entnommen:
"Verzweifelt sucht Strauss nach dem Tod Hugo von Hofmannsthals, der ihm die Libretti zu "Der Rosenkavalier", "Elektra" usw. schrieb, nach einem Textdichter gleichen Niveaus. Wie eine Erlösung ist die zusage von Stefan Zweig. Für beide beginnt eine künstlerisch so beglückende Zusammenarbeit, dass sie begeistert künftige Projekte beschließen. Diese Hoffnung wird von der Zeitgeschichte überrollt, die den "deutschen Komponisten instrumentalisieren, den jüdischen Librettisten aber nicht dulden will".
Während der politisch naive Strauss von den Machthabern benutzt wird, kann Zweig die Zerstörung seiner geistigen Heimat in der europäischen Kultur nicht ertragen. Seine Welt bricht zusammen.
Das dramatisch wie psychologisch zwingend gebaute Stück über die Zusammenarbeit des seiner Zeit berühmtesten lebenden deutschen Komponisten Richard Strauss mit dem internationalen Bestsellerautor Stefan Zweig bei der komischen Oper "Die schweigsame Frau" ist nicht nur spannend und informativ, sondern gehört zum Besten und Unterhaltsamsten, was man im Theater zur Zeit sehen kann."

ALLE SZENENFOTOS von DIETRICH DETTMANN
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.