Schick gemacht zur Lossprechungsfeier

Anzeige
Marvin Tober hatte seinem Ehrentag ein besonderes Outfit gegönnt

In der Niederrheinhalle gab es heute zur Lossprechungsfeier der Kfz-Innung kaum noch einen freien Platz. Die insgesamt 188 Kfz-Mechatronikerinnen und Kfz-Mechatroniker waren gekommen, um ihre Abschlusszeugnisse über die bestandene Gesellenprüfung in einer hochrangigen Feierstunde in Empfang zu nehmen.

Der Innungslehrlingswart Herr René Gravendyk sprach in einer ergreifenden Zeremonie die in der Niederrheinhalle stehenden jungen Gesellinnen und Gesellen los und erklärte ihnen anschaulich die alte Tradition. Die Jugendlichen waren sichtlich gerührt und der Eine oder Andere verdrückte das eine oder andere Tränchen.
Eröffnet wurde die Veranstaltung vom Innungsobermeister Herrn Wilhelm Hülsdonk, die Bürgermeisterin, Frau Ulrike Westkamp, begrüßte die Anwesenden als Stadtherrin. Im Anschluss verteilten die Lehrer der jeweiligen Berufskollege ihren Schülern die langersehnten Abschlusszeugnisse.
188 von 214 Auszubildenden aus Kleve, Geldern, Dinslaken, Moers und Wesel haben die Prüfung bestanden.
Alle 32 Schüler des Berufskollegs Wesel bestanden die theoretische und praktische Gesellenprüfung und stehen nun dem Arbeitsmarkt zur Verfügung.
Ein Großteil der neuen Gesellen und Gesellinnen wurden von ihren Ausbildungsbetrieben übernommen. Beim Abschlussbild auf der Bühne konnten die Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde nochmals ihre Glücklichen fotografieren.
Das ausgefeilte Rahmenprogramm wurde von der Lehrerband des Berufskollegs Moers "Soulcollege" mit moderner Covermusik musikalisch unterstützt.
Ein würdiger Rahmen für eine gelungene Abschlussfeier.

(Fotos und Bericht Winnie Rüth)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.