Schlagzeuger von Weltruf: Dirk Rothbrust trommelt am 8. November im Voerder Gymnasium Nord

Anzeige
Dirk Rothbrust (Foto: Agentur)
Wer Rhythmus im Blut hat, mag Schlagzeug. Wer Schlagzeug mag, liebt Dirk Rothbrust - und der kommt am Freitag, 8. November um 20 Uhr ins Gymnasium Voerde (GV) um dort zu . . . . zu trommeln, zu schlagen, Krach zumachen, zu improvisieren, zu überraschen, zu rocken, zu begeistern!

Längst ist der gebürtige Saarländer (Jahrgang 1968) mit Wohnsitz Köln kein Insidertipp mehr und weit über die Kreise von eingeweihten Percussion-Freaks bekannt. Rothbrust ist ein Schlagzeuger von Weltruf und hat schon auf der ganzen Welt musiziert. Der 45-Jährige kann außer einer Daunenfeder so gut wie jedem Gegenstand einen Ton entlocken und aus den Tönen wird Musik. Rothbrust ist auf der Bühne ein Ereignis, seine Konzerte sind besondere Erlebnisse, wer ihn einmal gehört hat, wird immer wieder seine Nähe suchen.

Karten für dieses außergewöhnliche Konzert kosten – dank der Unterstützung der Stadt Voerde - 14 Euro (Schüler und Studenten zahlen drei Euro) gibt’s im Preußen-Museum in Wesel, Telefon 0281-339960, eventuelle Restkarten an der Abendkasse.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.