"SIMEON" - Oratorium zum Advent

Anzeige
Wesel: Kirche St. Martini | Am 14. Dezember (3. Advent) erklingt um 18 Uhr in St. Martini das Oratorium „SIMEON“ von Thomas Gabriel für Chor, Soli, Orchester und Band unter Leitung von Barbara Hochgürtel. Für die Aufführung dieses Werks fand sich ein Projektchor zusammen aus der Chorgemeinschaft „Aggiornamento“ sowie Sängerinnen und Sängern aus der gesamten Großpfarrei St. Nikolaus und der Region. Engagiert, begeistert und mit großer Vorfreude treffen sich die Choristen seit einiger Zeit zu den intensiven Samstagsproben.

SIMEON, so heißt es im Lukas-Evangelium, wurde einst verheißen, er werde nicht sterben, ohne den Trost Israels gesehen zu haben. Seither wartet Simeon. Tag für Tag. Voller Erwartung, immer wieder - und ist darüber alt geworden. Und als sich die Verheißung erfüllt und er das Kind von Bethlehem in seinen Armen halten darf, weiß er, dass er nun in Frieden sterben kann, weil die Zukunft Gottes begonnen hat.
Aus dieser kurzen biblischen Erzählung schuf Eugen Eckert ein sechsteiliges Libretto in der Sprache unserer Zeit.

Wie schon im Oratorium „Emmaus“, das bei den Aufführungen in Wesel die Besucher begeisterte, zeigt auch Thomas Gabriels Advent-Oratorium eine große musikalische Bandbreite. Mit seiner genialen Fähigkeit, das klassische Orchester mit Instrumenten des Jazz zu kombinieren, hat er wieder ein ungemein bewegendes Werk voller pulsierender Lebendigkeit geschaffen, in dem wie selbstverständlich musikstilistische Elemente von Barock und Klassik über die Romantik bis hin zu Jazz und Pop miteinander verschmelzen. Ergreifende Solostücke, klangschöne Chorsätze und rhythmische Jazz-Partien machen „SIMEON“ zu einem Werk von hoher Ausdruckskraft. Es ist ein Zeichen besonderer Wertschätzung, dass der Komponist in der Weseler Aufführung den Klavierpart wieder selbst übernimmt!

Eintrittskarten sind ab 22. November zum Vorverkaufspreis von 15/10 Euro im Pfarrbüro St. Nikolaus sowie in der Buchhandlung Korn, der Mayersche Buchhandlung und bei Schreibwaren Tönnes erhältlich (Abendkasse: 18/12 Euro). Den Besuchern steht am Konzerttag das Parkdeck am Bühnenhaus von 17 bis 21 Uhr kostenfrei zur Verfügung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.