Ufuk Demirci - Schauspieler aus Wesel mit hohem Potential

Anzeige
Ufuk Demirci - diesen Namen sollte man sich in Sachen Schauspiel gut merken. Der gebürtige Weselaner Demirci ist hoffnungsvoller Jungschauspieler mit großem Potential, das bereits über die deutschen Grenzen hinaus schwappt. 1980 als Sohn einer türkischstämmigen Gastarbeiterfamilie geboren, absolvierte er zunächst eine solide Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann (2004). In diesem Beruf arbeitet er bis heute.

Nach einigen Schauspielseminaren sowie Schauspielunterricht bei der Kanadierin Gina Cirjak machte er seine Leidenschaft zum Schauspiel zu seiner zweiten Berufung und besuchte die Arturo Schauspielschule in Köln. Es folgten Theater- und Filmrollen in Bochum, Köln und anderen Städten. Die Filme, in denen Demirci oftmals Hauptrollen spielt, so etwa in „Janus“ (2010) - hier verkörpert Demirci das Unterbewusstsein einer ins Koma gefallenen jungen Frau - oder in „Tas“ (türkisch für Stein, 2010) - hier spielt er eine Flüchtling, der nach Deutschland kommt und dem die Abschiebung droht, sind insbesondere für Indoor-Festivals bis hin zur Berlinale geeignet.

Gedreht hat Demirci in Deutschland schon an der Seite von bekannten Größen, wie Darstellern aus der beliebten Sendung „Stromberg“. Auch Angebote für TV-Soaps bekam Demirci, lehnte diese aber ab. „Wenn man sich festspielt in diesen Serien, ist man für viele Regisseure nicht mehr anderweitig einsetzbar“, erklärt er. „Für mich ist es generell wichtig, dass ich mich ganz präzise mit meiner Rolle auseinander setze und in ihr aufgehe“, so Demirci weiter. Überhaupt sei die Filmwelt eine harte Branche, man brauche viel Selbstbewusstsein, werde oftmals schlecht bezahlt.

In Deutschland sei er aufgrund seines südländischen Aussehens oft in der Rollenauswahl begrenzt, anders sei dies unter anderem in Frankreich. Dort könne auch ein Schauspieler afrikanischer Abstammung einen Franzosen spielen. Aber auch in seiner täglichen Lebenssituation geht es ihm wie vielen Menschen türkischer Abstammung: „Mir wird nie das Gefühl gegeben, ein Deutscher zu sein, obwohl alle sagen, ich sei ein Deutscher“.

Zurzeit steht Ufuk (bedeutet im Türkischen „ Horizont“) Demirci in aussichtsreichen Verhandlungen mit Agenturen in der Türkei und in den USA.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.