Vier Top-Künstler gestalten (ab 22. Mai) das Programm des 18. Weseler Klaviersommers

Anzeige
Von links: Adam Gozdziewski, Jaehan Lim, Polina Kulikowa und Andrzej Wiercinski. (Foto: Agenturen)

Mit Beginn des Frühlings/Sommers lädt der inzwischen 18. Weseler Klaviersommer wieder zu seinen vier klassischen Klavierkonzerten von ausgezeichnetem Niveau in den Sommermonaten Mai bis August in die Aula der Musik- und Kunstschule ein.

Der internationale, vielversprechende, pianistische Nachwuchs stellt sich dann dem Weseler Publikum vor. In diesem Jahr kommen die jungen Künstler aus Korea, Polen und Russland. Das Auftaktkonzert am 22. Mai wird von dem 22- jährigen Koreaner Jaehan Lim gestaltet.

Der Weseler Klaviersommer wird veranstaltet von den Kooperationspartnern Stadt Wesel, Musik- und Kunstschule Wesel (MKS), Städtischer Musikverein, Firma Kawai und der Verbandssparkasse Wesel.

Die Konzerte am 22 .Mai (Jaehan Lim, Korea) 26 .Juni (Adam Gozdziewski, Polen) 24. Juli (Polina Kulikova, Russland) und 28. August (Andrzej Wiercinski, Polen) beginnen -wie gewohnt- jeweils sonntags um 18 Uhr in der Aula der Musik- und Kunstschule. Einlass ist ab 17.30 Uhr.

Die Karten sind ausschließlich an der Abendkasse erhältlich und kosten 10€ für Erwachsene und 5 Euro für Schüler. Einzelankündigungen entnehmen Sie bitte dem Weseler.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.