Weseler Winter in den Startblöcken: City brodelt am 6. Dezember mit Verkaufsoffenem Sonntag

Anzeige

Die Tage werden kürzer, die Luft wird kälter und die Lust auf selbstgebackene Plätzchen steigt. Ein sicheres Anzeichen für den Beginn der Vorweihnachtszeit und den Start des Weseler Winters. Vom 28. November bis 20. Dezember locken Eisbahn, Adventmarkt am Dom (28. und 29. November) sowie der Nikolausmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag (4. bis 6. Dezember) in die Stadt.

Mittelpunkt des Weseler Winters ist die 300 Quadratmeter große Eisfläche vor dem Berliner Tor, die drei ganze Wochen lang Groß und Klein zu einer Runde auf dem glatten Nass einlädt. Neben den beliebtenStadtmeisterschaften im Eisstockschießen gibt es mit Eisminigolf ein neues Spiel, das viel Fingerspitzengefühl erfordert.
So können Kinder wie auch Erwachsene an verschiedenen Terminen (29. November, 8. und 18. Dezember) zeigen, wer der beste Eisminigolfer ist. Hilfestellungen für den perfekten Schlag gibt der 1. Minigolfsportclub Wesel, der zwar nicht auf dem Eis, aber in der 1. Bundesliga abschlägt. Da ist das ein oder andere „hole in one“ vorprogrammiert.

Adventmarkt vor eindrucksvoller Kulisse

Heimelige Stimmung, liebevoll dekorierte Hütten und jede Menge Selbstgemachtes: Das ist der stimmungsvolle Adventmarkt am Dom, der alle Jahre wieder zum ersten Adventwochenende Besucher aus Wesel und der Umgebung auf den Großen Markt lockt. So bieten am 28. und 29. November mehr als 60 Vereine, Verbände und karitative Einrichtungen selbstgefertigte Produkte an.

Nikolausmarkt mit Kinder-Weihnachtsbäckerei

Am zweiten Wochenende im Advent (4. bis 6. Dezember) öffnet der Nikolausmarkt für drei Tage seine Pforten. In den rund 30 weihnachtlich dekorierten Hütten, die den Platz rund um die Eisfläche am Berliner Tor schmücken, bieten Einzelhändler aus Wesel, Kunsthandwerker sowie Hobby-Künstler weihnachtliche Produkte und Geschenkideen zum Fest an.
Zudem öffnet der Einzelhandel am Sonntag von 13 bis 18 Uhr seine Pforten. Während die Eltern gemütlich ihre Runden über den Nikolausmarkt ziehen, können die Kids in der Weihnachtsbäckerei leckere Butterlebkuchen nach Lust und Laune verzieren und natürlich gegen einen kleinen Obolus von zwei Euro mit nach Hause nehmen. Das gesammelte Geld wird im Anschluss an die Veranstaltung gespendet. Zudem bringt der Nikolaus für die braven Kinder am Sonntag Geschenke.

Winterzauber

Der Familientag „Winterzauber“ findet am 12. Dezember in der Zeit von 10 bis 16 Uhr statt. Besonders für Kinder bietet der Tag ein abwechslungsreiches Programm auf und neben dem Eis. So werden spannende Wettkämpfe wie Schlittenrennen ausgetragen, Märchen im Weihnachtszelt vorgelesen, frische Waffeln gebacken oder gebastelt. Als Erinnerung an einen schönen Tag kann sich die ganze Familie auch auf einem Schlitten fotografieren lassen. Zudem kann von 10 bis 16 Uhr kostenlos Schlittschuh gelaufen werden. Lediglich anfallende Ausleihgebühren für Schlittschuhe werden erhoben.

Nähere Informationen sowie die Anmeldeformulare zum Eisstockschießen gibt es unter http://www.wesel-tourismus.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.