1. Flürener Stammtisch startet mit Naturschutzthema

Anzeige
Schwarzes Wasser Wesel
Wesel: Flüren |

Was bewegt Flüren?

Diese Fragestellung soll in Zukunft regelmäßig Dreh- und Angelpunkt einer Veranstaltungsreihe unter dem Titel „Flürener Stammtisch“ sein. Die CDU-Ratsmitglieder Jutta Radtke und Martin Lambert laden daher erstmals am Donnerstag, 4. Dezember 2014, alle interessierten Bürgerinnen und Bürger um 19:30 Uhr in die Gaststätte Zum Goldenen Pflug in Wesel Flüren, Goethestr. 1 (direkt am Marktplatz), ein.

„In Gesprächen ist immer wieder deutlich geworden, dass sich viele Flürener eine solche Gelegenheit des Austausches wünschen“, erzählt Martin Lambert. Daher sollen es auch gerade die Themen von „Flürenern für Flürener“, also Wünsche und Anregungen sein, die im Mittelpunkt der neuen Veranstaltungsreihe stehen.
In der Auftaktveranstaltung steht dabei der Naturschutz im Fokus; der Abend steht unter dem Motto „Schwarzes Wasser: Naherholung und Naturschutz. Wie harmoniert das?“ Dazu haben die beiden Organisatoren Vertreter der Biologischen Station Wesel und des Regionalverbandes Ruhr (RVR) eingeladen. „Wir möchten den Erhalt der Natur mit der gleichzeitigen Nutzung als wunderschönes Naherholungsgebiet direkt vor unserer Haustür thematisieren“, so Martin Lambert weiter. Hierzu ist ein Vortrag von Klaus Kretschmer, Geschäftsführer der Biologischen Station Wesel, geplant, in dem aktuelle und zukünftige Maßnahmen und Zielsetzungen rund um das Schwarze Wasser angesprochen werden, sowie eine Ausstellung der Biologischen Station Wesel zum „LIFE+“-Projekt „Bodensaure Eichenwälder mit Mooren und Heiden“, für deren Erhalt sich die Biologische Station seit Anfang 2012 gemeinsam mit dem Landesbetrieb Wald und Holz, dem Regionalverband Ruhr und der Nordrhein-Westfalen-Stiftung für Natura2000 einsetzt. Unterstützt werden die Naturschützer hierbei von der Europäischen Union, dem Land NRW, dem Kreis Wesel und den Stadtwerken Wesel. Die Experten des Regionalverbandes Ruhr werden ebenfalls über die aktuellen Aktivitäten vor Ort berichten.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, eine Anmeldung vorab ist nicht notwendig.

Hier meine Facebookseite mit weiteren Informationen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.