18-jährige unsittlich berührt: Polizei sucht "stark gebräunten" Glatzkopf nach Vorfall am Bahnhof Friedrichsfeld

Anzeige

Am Sonntag gegen 9.10 Uhr stieg eine 18-jährige Voerderin am Bahnhof Friedrichsfeld aus einem Regionalzug aus, als sich ihr von hinten ein unbekannter Mann näherte und sie unsittlich berührte.

Im Polizeibericht heißt es: Danach lief die 18-Jährige davon. In welche Richtung der
Mann weiterging, ist unbekannt.


Der Mann wird wie folgt beschrieben:


1,80 bis 1,85 Meter groß, stark gebräunt, kurze Haare oder Glatze, auffallend große blaue Augen, ca. 40 Jahre alt, bekleidet mit blauem Hemd und blauer Jeans.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Wesel, Telefon 0281 /1070.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.