61-jähriger Kradfahrer stürzt und verletzt sich schwer an der Ampel bei Ginderich

Anzeige

Die Polizei meldet einen schweren Unfall bei Ginderich: Am Freitag, 23. Oktober, gegen 14.45 Uhr befuhr ein 61-jähriger Kradfahrer aus Moers die Xantener Straße in Richtung Wesel. Vor der Lichtzeichenanlage der Kreuzung Xantener-/ Weseler Straße standen einige Fahrzeuge und warteten auf den Phasenwechsel.

Dies bemerkte der Kradfahrer laut Polizeibericht zu spät. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, wich er nach rechts aus und stürzte dabei zu Boden. Hierbei verletzte er sich schwer und wurde mit einem Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt, wo er stationär verblieb.

Am Kaftrad entstand ein Sachschaden von 3000 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.