Aufmerksamer Anwohner entdeckt gestohlenes Fahrzeug an der Hans-Böckler-Straße

Anzeige

Wie bereits berichtet, entwendeten Unbekannte bei drei Wohnungseinbrüchen in den Nächten vom 12. auf den 13. Juli. sowie vom 13. auf den 14. und vom 17. auf den 18. Juli insgesamt drei Fahrzeuge.

"Die Täter waren zuvor gewaltsam in drei Einfamilienhäuser an der Keramagstraße, der Goethestraße und am Helmut-Stieff-Weg eingedrungen und hatten zunächst unter anderem die Fahrzeugschlüssel und anschließend die vor den Häusern abgestellten Fahrzeuge der Marken Citroen C1, Honda Civic und VW Tiguan entwendet", erinnert die Polizei an das Geschehen.

Am Mittwoch fiel einem aufmerksamen 66-jährigen Weseler ein geparkter VW Tiguan an der Hans-Böckler-Straße in Wesel auf. Er hatte zuvor von den Einbrüchen und den gestohlenen Fahrzeugen in der Tageszeitung gelesen, erkannte das Fahrzeug wieder und informierte die Polizei. Diese stellten neben dem VW Tiguan auch den entwendeten Honda Civic sicher, der ebenfalls auf der Hans-Böckler-Straße abgestellt war.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag konnten Kriminalbeamte schließlich auch das dritte gestohlene Fahrzeug an der Karl-Straube-Straße auffinden und sicherstellen.

Die Kriminalpolizei fragt:

Wer kann Angaben zu den aufgefundenen Fahrzeugen und zu verdächtigen Personen im Bereich der Fahrzeuge machen? Wer kann Hinweise geben, wer mit den Fahrzeugen gefahren ist? Oder hat beobachtet, wann sie dort abgestellt wurden?

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Wesel, Tel.: 0281 / 107-0.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.