Begehung durch Schepersfeld

Anzeige
Hinweis für Hundehalter

Aktivisten des Stadtteilprojektes Schepersfeld führten am Samstag, 13. Januar 2018 auf vielfältigem Wunsch eine Stadtteil-Begehung durch. Alle interessierte Schepersfelder waren dazu herzlich eingeladen und konnten Verbesserungsvorschläge einbringen, die dann in Augenschein genommen wurden.

results:

Raesfelder Straße: Die Zufahrt zu den Häusern Hausnummer 30 etc. ist für Anlieferungen mit einem LKW bzw für Rettungsfahrzeuge nicht mehr möglich, weil die Stadt Wesel Grundfläche verkauft und der jetzige Eigentümer einen Zaun gesetzt hat, so die Anwohner.
Es wurde ein Praxistest vorgeschlagen.

Abfallbehälter: Der ASG-Betrieb hat Aufkleber mit Hinweis für Hundehalter zur Ablage für volle Hundekotbeutel an die Behälter geklebt. 

Zietenstraße: Die von vielen Kindern vermißte Schaukel auf dem Spielplatz wurde neu aufgestellt.

Hartstraße: Eine Baumersatzpflanzung noch nicht erfolgt. Baumpflegepaten [gießen] haben sich noch nicht gefunden.

Friedenstraße: Der Gehweg (bahnseits) weist für Fußgänger durch Laub großteils keinen freien, breiten Laufweg (mindestens 1 m) aus. Der ASG-Betrieb wird gebeten die Sache zu klären. Zusätzlich wird im Bereich des Zebrastreifens und der Bushaltestelle „Müll“ abgelegt. Es wäre zu prüfen, ob an der Bushaltestelle ein Abfallbehälter angebracht werden sollte.

Am Blaufuss: Durch den ASG-Betrieb ist der ehemalige Schandfleck in der Kurve zur Friedenstraße vorbildlich beseitigt worden. Durch den neuen Zaun wird auch ein unfallträchtiger Durchgang über die Bahngleise verhindert. Allerdings liegt auf dem Bahngelände immer noch ein Müllhaufen.

Kraftstr.: An der dortigen Bushaltestelle („Brüner Landstr.“) gibt es für gehandicapte Personen keine Sitz- und Wetterschutzmöglichkeit.
Dort, wie auch an vielen anderen Haltestellen im Stadtgebiet, stehen die auf einen Bus Wartenden „im Regen“. Es wäre angebracht das Konzept zu überarbeiten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.