Blick über den Zaun

Anzeige
Empfang

Der Sprecherrat des Landesverbandes für ehrenamtliche Betreuer und Bevollmächtigte NRW hat in Holland eine Einrichtung besucht, in der überwiegend an Demenz erkrankte Menschen wohnen.

In Holland gibt es zahlreiche Stiftungen, die Pflegeeinrichtungen unterhalten. Pronsweide wird von der Stiftung Marga Klompé in Winterswijk nach dem Motto "Leben - Wohlfahrt - Pflege und Behandlung" betrieben. Die Einrichtung verfügt unter einem Dach über verschiedene Abteilungen: Tageszentrum (Tagesstätte), Pflegehaus (Pflegeheim), Rehabilitationsabteilung, Gruppenwohnen (Wohngemeinschaft; Betreutes Wohnen).
Auffallend sind zunächst die lichtdurchflutenden und weitläufigen Gemeinschaftsräume wie zum Beispiel der Empfang mit Speiseraum, in dem auch Gäste willkommen sind. Obwohl Pronsweide in der Nähe zum Stadtzentrum liegt, sind Gäste leider eher selten. Genau wie in Deutschland gelingt nicht immer eine Verknüpfung zwischen Pflegeheim und Stadtteil. Anders sieht es bei der Rehabilitationsabteilung aus. Hier kommen sehr viele Patienten zur Behandlung ins Haus. In Bungalows wird Gruppenwohnen angeboten. Ein Gruppenbereich besteht aus 6 Schlafzimmern, 1 großen Wohnzimmer mit Küche sowie 2 großen Badezimmern. Die 6 Bewohnerinnen und Bewohner sind noch recht selbstständig, sie kochen, waschen, putzen mit Unterstützung noch selbst. Ferner sorgen sie sich gärtnerisch um den großzügigen Außenbereich.
Allerdings war Pronsweide bei Errichtung der Einrichtung in den 70er Jahren etwas "enger" gebaut. Der Bereich wurde und wird moderneren Standards angepasst.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
24.056
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 21.06.2015 | 19:10  
2.832
Siegfried Räbiger aus Oberhausen | 27.06.2015 | 17:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.