Einbruch in die Weseler Niederrheinhalle geklärt

Anzeige
In der Zeit von Donnerstag, 7. Mai, 14.30 Uhr, bis Freitag, 8. Mai, 10.15 Uhr, schlugen Unbekannte eine Scheibe an der Weseler Niederrheinhalle ein.

Die Täter drangen in das Gebäude, durchwühlten die Räume und flüchteten anschließend. Sie hinterließen eine Brechstange, an der Kriminalbeamte Spuren sicherten. Anhand dieser konnte jetzt ein 35-jähriger gebürtiger Emmericher ohne festen Wohnsitz als Tatverdächtiger ermittelt werden.

Gemeinsam mit einem 25-jährigen gebürtigen Paderborner, der ebenfalls über keinen festen Wohnsitz verfügt, hatte dieser den Einbruch verübt.

Beide Tatverdächtige sind bereits polizeilich in Erscheinung getreten. Jetzt werden sie sich erneut vor Gericht verantworten müssen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.