Erster Ehrenamtspreis in Wesel am Tag des Ehrenamtes

Anzeige
Der Weseler/Xantener ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter und unterstützt als Partner die "Woche des Bürgerschaftlichen Engagements". (Foto: Agentur)
Bürgermeisterin Ulrike Westkamp weiß, „dass das Ehrenamt in unserer Gesellschaft sehr wichtig ist und in Zukunft noch wichtiger wird, in allen Bereichen“. Ehrenamtliche seien gut für die Stadt und die Gemeinden, sie haben das Bedürfnis, die Gesellschaft auch im Kleinen mitzugestalten.

Der Rahmen dazu müsse stimmen, mit öffentlicher Anerkennung und Wertschätzung des Ehrenamtes. Im Juli beschloss der Rat der Stadt Wesel, einen Ehrenamtspreis zu verleihen.

Am 5.Dezember, dem landesweiten Ehrenamtstag, werden zehn ausgesuchten Personen zum ersten Mal in Wesel durch die Bürgermeisterin eine Medaille mit persönlicher Gravur sowie eine Ehrenurkunde überreicht. Bearbeitet wird das Ehrenamt im Büro der Bürgermeisterin in enger Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeirat, dessen Vorsitzende Gertrud Liman freudig auf die Ehrenamtsbörse im Internet unter www.ehrenamtsboerse-wesel.de verweist, die stetig wächst.

Freiwillig und unentgeltlich

Der Preis ist an bestimmte Kriterien gekoppelt. Die vorgeschlagenen Personen müssen freiwillig und unentgeltlich seit mindestens drei Jahren ehrenamtlich im Stadtgebiet Wesel tätig sein und die Vorschläge müssen schriftlich begründet werden. Jeder kann vorgeschlagen werden, nicht nur Mitglieder aus Vereinen, Verbänden oder Organisationen, auch Privatpersonen. Bärbel Reining-Bender vom Büro der Bürgermeisterin verweist auch „auf die Ehrenamtlichen im Verborgenen, etwa jene, die sich um Nachbarschaftshilfe bemühen“.


Vorschläge bis zum 11. Oktober einbringen

Vereine, Verbände und Organisationen werden angeschrieben, um Vorschläge bis zum 11.Oktober einzubringen. Doch jeder darf bei Heike Sobotta (0281-203-2411) Vorschläge einbringen.

Nach einer Vorauswahl einer Kommission entscheidet der Finanz- und Haushaltsausschuss im November über die Preisträger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.