Filmpremiere im Waldkindergarten: ABC-Zwerge drehen Actionfilme

Anzeige

Wesel. Einmal als Darsteller über den roten Teppich bei einer Filmpremiere schreiten: Diesen besonderen Moment im Rampenlicht erlebten zum Ende des Kindergartenjahres die ABC-Zwerge des Waldkindergartens. Im Rahmen der Vorschularbeit drehten 16 kleine Nachwuchsschauspieler zwei Actionfilme. Begeisterte und strahlende Gesichter bei Groß und Klein und ein nicht enden wollender Applaus ließen für die stolzen Eltern nur einen Schluss zu: “Für dieses Projekt hat Erzieher Florian Rutz einen Oskar verdient!“. Bei traumhaftem Wetter genossen die kleinen Stars mit ihren begeisterten Eltern, Geschwistern und Verwandten nach dem Abspann einen stilechten Empfang und freuten sich über ihren Film auf DVD, den Florian Rutz in vielen Stunden nach der Arbeit geschnitten, vertont und bearbeitet hat.

Bereits zum dritten Mal nach 2011 und 2014 beschäftigte sich Erzieher Florian Rutz mit insgesamt 16 Vorschulkindern mit dem Medium Film. Dafür erarbeiteten die zukünftigen Schulkinder über mehrere Wochen hinweg das Drehbuch, bauten Kulissen, bastelten Kostüme, übten die Schauspielerei und setzten sich mit Ton und Technik auseinander. Nach gemeinsam gestaltetem Drehbuch setzten die kleinen Schauspieler dieses in zwei Gruppen um und drehten die Filme „Superheros“ und „Crashmodus“, in denen vier Superhelden die von Aliens bedrohte Welt retten.

„Emotionale, kognitive, motorische und soziale Fähigkeiten werden bei unserem ganzheitlichen Filmprojekt in besonderem Maße geschult, so dass wirklich alle Entwicklungsbereiche angesprochen und gefördert werden. Eine ideale Vorbereitung auf den baldigen Schulbeginn“ erläutert Florian Rutz den pädagogischen Hintergrund der Vorschularbeit. Die Erzieherinnen und Erzieher rund um Kita-Leitung Jennifer Lutkewitz sind sich sicher, dass „ihre Kinder“ in der Schule ihren Weg gehen werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.