KDG-Lehrer Klaus Pünzeler verstorben, Beerdigung ist am Donnerstag um 10 Uhr in Flüren

Anzeige
Die KDG-Schulleitung sandte uns freundlicherweise das Foto von Klaus Pünzeler zu.

Ein Urgestein der Lehrerschaft am Weseler Konrad-Duden-Gymnasium lebt nicht mehr: Klaus Pünzeler, Lehrer für Englisch und Erdkunde, ist am 17. Oktober verstorben. Schulleitung, Lehrkörper, Eltern und viele Schüler/innen trauern um den beliebten Pädagogen.

Eine erste Stellungnahme gab uns KDG-Direktor Dr. Heinzgerd Schott, der den Verlust eines wichtigen Kollegen (seit 1981 am KDG) so umschreibt: "Klaus Pünzeler war sicherlich so etwas wie eine tragende Säule, ein starker Charakter, der viele Spuren hinterlässt."

Den Schulbetrieb habe Klaus Pünzeler entscheidend mitgeprägt, zum Beispiel als Koordinator für die Erprobungsstufen (Klassen 5 und 6). Als solchen lernten ihn viele Eltern bei den Tagen der offenen Tür an der Schule kennen. "Darum hat er sich viele Jahre sympathisch und mit großer Zuverlässigkeit gekümmert", sagt Heinzgerd Schott.

Außerdem gehörte der Verstorbene "zu den Pionieren des Bilingualen Zweiges", den er vor mehr als 20 Jahren eingeführt habe. Der Direktor zählt weiter auf: "Herr Pünzeler war lange Jahre Vorsitzender der Fachschaft Englisch und regelmäßig Klassenlehrer der Fünfer und Sechser!"

Seine Mitgliedschaft im Lehrerrat sei als "Vertrauensbeweis der Kolleg(inn)en zu werten - ebenso seine langjährige Funktion als Vertrauenslehrer der Schülervertretung. Erst vor wenigen Jahren sei er dort von Sabrina Mulrain und Micha Frommeyer abgelöst worden.

Klaus Pünzeler war aber nicht nur für die Kleinen da! In jedem zweiten Jahr übernahm er den bilingualen Unterricht in Erdkunde und führte die Schüler bis zum Abitur.

Heinzgerd Schott spart nicht mit warmen Worten für den Verstorbenen: Er sei eine Kultfigur gewesen, der alle vertrauten: Schüler, Eltern und Lehrer - ausgeglichen und voller Menschlichkeit. Noch kürzlich habe eine Schülerin ihm geschildert: "Der konnte einen so richtig zur Schnecke machen, aber zwei Minuten später war alles wieder gut!"

Klaus Pünzeler wird am Donnerstag, 22. Oktober, um 10 Uhr auf dem Flürener Waldfriedhof beerdigt. Am Konrad-Duden-Gymnasium ruht an diesem Tag der Schulbetrieb.
Am Freitag, 23. Oktober, wird ein Abschiedsgottesdienst im Willibrordi-Dom gehalten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
Dirk Bohlen aus Wesel | 21.10.2015 | 07:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.