Klarstellung: Ivonne Knipping distanziert sich von Überschrift im aktuellen Weseler (Seite 2)

Anzeige
Den Flop der Woche hat die Redaktion der IG Feldmark beschert.
Manchmal muss man ordentlich zurückrudern!
So wie in diesem Fall:
Ivonne Knipping von der IG Feldmark ist überhaupt nicht einverstanden mit der Überschrift „Zwangsverlegung wegen Rosensonntagszug“ (Weseler vom 17. Februar, Seite 2).

Im Artikel erklärt sie, warum die IG ihr Frühlingsfest eine Woche vorverlegt hat. Nämlich, um eine Terminkollision mit dem Weseler Nachholzug zu vermeiden. Doch diese Formulierung im Weseler stammt nicht von ihr. Die Wortwahl verursache möglicherweise völlig unnötige Zwietracht.

„Die Weseler Karnevalisten sind meine Freunde!“, stellt die Blumenhändlerin klar.

Wir entschuldigen uns für diesen Fehler, der keinesfalls beabsichtigt war!

Zu betonen ist zudem, dass nicht die Autorin der Artikels für die Überschrift verantwortlich ist, sondern die Redaktion (Dirk Bohlen).
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
6.110
Neithard Kuhrke aus Wesel | 17.02.2016 | 10:51  
27
Thomas Luzat aus Wesel | 17.02.2016 | 11:25  
46.436
Imke Schüring aus Wesel | 17.02.2016 | 13:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.